Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Hirschhausen übernimmt Vorstand der FMN AG

Hirschhausen übernimmt Vorstand der FMN AGHirschhausen übernimmt Vorstand der FMN AG

Der Ingenieur Dr. Horst Hirschhausen wird künftig die Geschicke der Facility Management Niedersachsen (FMN) AG leiten. Nach Unternehmensangaben wurde der 45-Jährige zum hauptamtlichen Vorstand der Handwerkerkooperation bestellt und soll diese Aufgabe im April 2002 übernehmen.

Der Ingenieur Dr. Horst Hirschhausen wird künftig die Geschicke der Facility Management Niedersachsen (FMN) AG leiten. Nach Unternehmensangaben wurde der 45-Jährige zum hauptamtlichen Vorstand der Handwerkerkooperation bestellt und soll diese Aufgabe im April 2002 übernehmen.

Nicht erst auf die Ausschreibung warten

Seine wichtigsten Aufgaben in der FMN AG sieht Hischhausen in der Kunden-Akquisition und in der Gewinnung neuer Aktionäre, um das Leistungsspektrum der Kooperation zu verbreitern. Der Markt ist da, es gibt genügend Ausschreibungen. Die Outsourcing-Tendenzen der Großunternehmen sind da, gibt sich Hirschhausen zuversichtlich. Allerdings solle sich die AG nicht nur an Ausschreibungen beteiligen, denn dort sei die Konkurrenz groß. Wir wollen vorher an die Kunden, bevor die ausschreiben, um sie durch individuelle Gespräche neugierig zu machen. Wir wollen sie überzeugen, dass es sich lohnt, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren. Hirschhausen gibt sich zuversichtlich, dass das gelingen kann: Die Mitgliedsbetriebe wüssten von ihren Kunden sehr genau, wo deren Probleme lägen, die AG könne so individuell maßgeschneiderte Dienstleistungen entwickeln.

Hirschhausen ist seit 15 Jahren im Geschäft rund um die technischen Dienstleistungen tätig. Erfahrungen sammelte er unter anderem in der Energiebranche und als Geschäftsführer in der Bau- und Dienstleistungsgruppe Ludwig Freitag (Oldenburg), wo er nach eigenen Angaben den Schwerpunkt Gebäudemanagement aufgebaut hat.

Schlanke Organisation angestrebt

Nach Unternehmensangaben beteiligen sich bislang 33 Handwerksbetriebe mit rund 2800 Mitarbeitern an der Aktiengesellschaft und stehen für Aufträge im Facility Management zur Verfügung. Die Zahl der direkt von der AG angestellten Mitarbeiter soll bis Mitte 2002 auf drei steigen. Dann sei allerdings vorerst Schluss mit den Einstellungen. Ich bin für eine sehr schlanke Organisation. Wir sollten nicht zu schnell wachsen, das erhöht nur die Gemeinkosten. Noch erwirtschaftet die AG keine Umsätze, und ob für das Frühjahr geplante Einstieg in das operative Geschäft gelingen wird, kann Hirschhausen noch nicht sagen. Ich muss mich ja erst einmal einarbeiten.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Gebäudemanagement ist Vertrauenssache

Facility Management AG in Niedersachsen gegründet

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

FM

Niedersachsens Gebäudemanager expandierenNiedersachsens Gebäudemanager expandierenNiedersachsens Gebäudemanager expandieren

Die Facility Management AG Niedersachsen will ihren Aktionsradius erweitern. Nach Unternehmensangaben wird die Aktiengesellschaft des Handwerks ihre Leistungen rund um das Gebäudemanagement künftig auch in Bremen anbieten.Die Facility Management AG Niedersachsen will ihren Aktionsradius erweitern. Nach Unternehmensangaben wird die Aktiengesellschaft des Handwerks ihre Leistungen rund um das Gebäudemanagement künftig auch in Bremen anbieten.Die Facility Management AG Niedersachsen will ihren Aktionsradius erweitern. Nach Unternehmensangaben wird die Aktiengesellschaft des Handwerks ihre Leistungen rund um das Gebäudemanagement künftig auch in Bremen anbieten.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Aktionäre drängen in das Facility Management

Aktionäre drängen in das Facility Management

In Niedersachsen sammeln sich Handwerksbetriebe in einer Aktiengesellschaft, um den Facility-Management-Markt zu erschließen. 39 Betriebe mit 6600 Mitarbeiter haben sich der Kooperation bereits angeschlossen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

„Gebäudemanagement ist Vertrauenssache“

„Gebäudemanagement ist Vertrauenssache“

In Niedersachsen sammeln sich Handwerksbetriebe in einer Aktiengesellschaft, um den Markt für Facility Management zu erschließen. Noch suchen die Initiatoren nach Mitstreitern – und müssen dabei viele Fragen beantworten. Was Handwerker wissen wollen? handwerk.com berichtet.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Neue Facility Management AG in Niedersachsen gegründet

Facility Management AG in Niedersachsen gegründet

Die Zahl der Handwerksgesellschaften im Facility Management wächst. Mit der Facility Management Niedersachsen (FMN) AG wurde das neunte Unternehmen dieser Art gegründet. Das Netzwerk „Deutsches Facility Management – eine Initiative des Deutschen Handwerks hat weitere Expansionspläne: Europa und die Börse sind im Gespräch.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.