Foto: Schlütersche

Podcast

hörWERK: Betriebsnachfolge – der Plan für die Zukunft

Wie geht es mit dem Betrieb weiter, wenn der Inhaber plötzlich nicht mehr arbeiten kann oder sich aus Altersgründen zurückziehen will? Tipps gibt die dritte Folge des Podcasts hörWERK.

Betriebsnachfolge und Notfallplanung: Wie es weitergeht, ist für jeden Betrieb, die Mitarbeiter und Kunden von entscheidender Bedeutung. Umso erstaunlicher, dass sich laut KfW-Mittelstandpanel 45 Prozent der Inhaber noch keine Gedanken darüber gemacht haben.

Diese hörWERK-Ausgabe möchte das ändern. Eine professionelle Nachfolgemoderatorin berichtet im Podcast von Ihren Erfahrungen und gibt wertvolle Hinweise für einen erfolgreichen Übergabeprozess.

Über hörWERK

Der Podcast hörWERK ist eine Gemeinschaftsproduktion der Schlüterschen Mediengruppe und Antenne Niedersachsen. Jeden Monat nimmt sich das hörWERK-Team ein neues Thema vor. Der Podcast gibt Ihnen die Möglichkeit, sich auch unterwegs über aktuelle Entwicklungen im Handwerk zu informieren und sich so einen Wissensvorsprung zu sichern. Gerne können Sie hörWERK kostenlos und unkompliziert abonnieren, zum Beispiel per Google Podcast oder iTunes. Ebenso können Sie ihn bei Spotify hören.

Google Podcast iTunes Podcast

Podcast

hörWERK: Mitarbeiter motivieren? So geht’s

Mitarbeiter sind das Fundament jedes Handwerksbetriebs. Doch wie kann man dieses Fundament stärker machen – das Team motivieren und binden? Tipps gibt die 4. Folge des Podcasts hörWERK.

Podcast

hörWERK: Wie das Handwerk mobil bleibt!

Was tun in der Diesel-Krise? Einen Überblick über die Alternativen im Handwerk bietet die zweite Folge des Podcasts hörWERK.

Podcast

hörWERK: Cyberkriminalität! Wie können sich Handwerker schützen?

Kleine Betriebe geraten immer öfter ins Visier von Cyberkriminellen. In unserem Podcast sprechen wir mit Kollegen über ihre Erfahrungen – und mit Experten über den richtigen Schutz!

Ankündigung

hörWERK – der Podcast für das Handwerk!

handwerk.com startet das Projekt hörWERK – den Podcast für alle Unternehmer im Handwerk.