Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Hyundai Santa Fe: Fahrtauglich auf allen Strecken

Hyundai Santa Fe: Fahrtauglich auf allen Strecken

Der Sportsroader aus Korea ist kein üblicher Geländewagen, sondern ein Auto für alle Fälle.

Tauglich fürs Gelände, komfortabel auf der Straße, zugkräftig und reichlich viel Platz - ein Auto für alle Fälle. Es handelt sich dabei um Hyundais jüngste Errungenschaft, den Santa Fe. Die Koreaner siedeln den Santa Fe in dem Segment "Sport Utility Vehicles" (SUV) an und bezeichnen den robusten Alleskönner mit dem klangvollen Namen als Sportsroader.

Der eben nicht klassische Off-Roader erscheint in einem muskulösen, aber nicht zu aufdringlichen Design, ist mit 4,50 m relativ kurz und kompakt wie eine klassische Mittelklasse-Limousine.

Der Santa Fe bietet zunächst zwei Benziner: Der Vierzylinder mit 2,5 Liter Hubraum leistet 146 PS. Diese Motorvariante ist sowohl mit Front- als auch mit Allradantrieb zu haben. Die stärkere Version, der Sechszylinder mit 2,7 Liter Hubraum und 173 PS, wird dagegen nur mit permanentem Allradantrieb geliefert. Dieser zeigte bei ersten Testfahrten nicht nur Fahrkomfort, sondern auch viel Agilität. Im kommenden Jahr soll noch ein Common-Rail-Turbodiesel-Direkteinspritzer mit 115 PS dazukommen.

Reichlich Platz im Innenraum

Weitere Stärken des koreanischen Santa Fe: Er bietet reichlich Platz im Innenraum und auch der Laderaum ist sehr variabel. Schon beim Zugang geht es los: Das Fenster der Heckklappe lässt sich separat öffnen. Praktisch, um schnell mal etwas auf die Ladefläche zu werfen. Minimum sind 469 Liter, maximum 875 Liter. Die Sitze sind umklappbar, sodass auch sperrige Güter transportiert werden können.

Schon im Einstiegspreis von 35.990 Mark sind reichlich Ausstattungsfeatures enthalten: Ob elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung oder höhenverstellbarer Fahrersitz - alles ist bereits in der Basisvariante Serie. Die Sicherheit (vier Airbags, ABS etc.) kommt natürlich auch nicht zu knapp.

Fazit: Der Hyundai Santa Fe - ein universelles Konzept, das aufgeht.

Der Hyunda Santa Fe 2.4 in Zahlen:

4-Zylinder, 16V, 2351 ccm, 107/146 kW/PS bei 5500 min, max. Drehmoment von 200 Nm/4000 min, Höchstgeschwindigkeit von 178 km/h, Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 11,7 Sek., Verbrauch 9,8 l/100 km, 65 l Tank, 1628 kg schwer, Kofferraumvolumen 469-875 l, Anhängelast 2000 kg. Preis: 35.990 Mark.

Weitere Modelle und Preise:

Hyundai Santa Fe 2.4 Allrad (146 PS): 43.990 Mark

Hyundai Santa Fe 2.7 Allrad (173 PS): 49.990 Mark

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Nissan Pathfinder: Aufstieg in die Edelklasse

Nissan Pathfinder: Aufstieg in die Edelklasse

Die florierende Gilde der Edel-Offroader bekommt immer mehr Mitglieder. Nun steigt auch Nissan mit seinem deutlich aufgefrischten Pathfinder in die "High-Society" auf und gesellt sich zur Mercedes M-Klasse.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Seat Leon TDI: Kraftvolles Design

Seat Leon TDI: Kraftvolles Design

Kompakt, dynamisch, sportlich - das ist der Leon, Seats stolzer Spanier. Er ist in der Mittelklasse angesiedelt und wirkt von hinten italienisch, von vorn stark bayrisch. handwerk.com hat sich den 110 PS starken TDI einmal genauer angesehen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Lexus RX 300: Setzt Maßstäbe

Lexus RX 300: Setzt Maßstäbe

Angriff auf die deutsche Offroad-Oberklasse. Als Alternative zum BMW X5 und zur Mercedes M-Klasse bringt Lexus, die Luxus-Marke von Toyota, den allradangetriebenen Offroader RX 300 auf den Markt.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Skoda Fabia Combi: Schickes Design mit viel Platz

Skoda Fabia Combi: Schickes Design mit viel Platz

Jetzt soll mit der Combi-Variante des Kleinwagens die Erfolgsgeschichte der VW-Tochter Skoda fortgeschrieben werden. handwerk.com hat ihn probegefahren.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.