Behauptet sich in einer klassischen Männerdomäne und das macht sie stolz.
Foto: handwerk.de

Wir wissen, was wir tun

Imagekampagne: Diese Handwerker sind die neuen Botschafter

Diese fünf Handwerker sind stolz auf ihren Beruf. Und das ist ab sofort bundesweit auf den neuen Plakatmotiven der Imagekampagne zu sehen.

Jule Janson ist eine von fünf neuen Botschaftern für die Imagekampagne des Handwerks. Die Beton- und Stahlbetonbauerin ist stolz auf das, was sie im Handwerk erreicht hat. Schließlich hat sie sich in einer klassischen Männerdomäne behauptet. Beim Praktischen Leistungswettbewerb des Handwerks im vergangenem Jahr hat sie ihre männlichen Kollegen auf die Plätze verwiesen und sich den Sieg geholt.

Neue Imagekampagne: Handwerk formt Charaktere

Wir wissen, was wir tun – so lautet das Motto der neuen Imagekampagne des Handwerks. Im Mittelpunkt stehen erfolgreiche und zufriedene Handwerker.
Artikel lesen >

„Ich bin schon stolz, weil es einfach etwas Außergewöhnliches ist und ich den Männern gezeigt habe, was Frauen alles können und wie gut es funktioniert“, sagt Janson. Auf dem Plakatmotiv mit der Betonbauerin ist deshalb zu lesen: „Was ich tue, macht mich souverän.“

Wie kaum ein anderer Beruf prägt das Handwerk die Menschen, die es ausüben, macht sie stolz und erfüllt. Genau das stellt die neue Auflage der Imagekampagne laut Deutschem Handwerkskammertag in den Mittelpunkt.

Zu den neuen Gesichtern der Kampagne gehören zudem der Landmaschinen-Mechatroniker Hauke Hubert (Cuxhaven), die Elektronikerin Carina Harders (Bad Zwischenahn) sowie die Fahrzeuglackierer Johanna und Lukas Kaiser (Beselich).

Die Motive mit den fünf Handwerkern sind seit dem 7. September im Internet, auf Infoscreens, in Einkaufszentren und auf Großplakaten an mehr als 6.000 Standorten bundesweit zu sehen. Bereits seit Anfang des Monats fahren Busse mit den Motiven. Und ergänzend wirbt ein TV-Spot für das Handwerk.

Weitere Infos zur neuen Kampagne gibt es unter www.handwerk.de.

Tipp: Sie interessieren sich für politische Entscheidungen, die das Handwerk betreffen? Mit dem Newsletter von handwerk.com bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt anmelden!

Auch interessant:

Neue Kampagne - neue Gesichter

Tischlermeisterin Johanna Röh ist eine von fünf neuen Botschaftern für die Imagekampagne des Handwerks. Ihr Ziel: Mehr Menschen für Berufe im Handwerk zu inspirieren.
Artikel lesen >

Western-Feeling im Handwerk

Wer Erfüllung im Arbeitsalltag sucht, ist im Handwerk genau richtig – so lautet die zentrale Botschaft des neuen TV-Spots der Imagekampagne des deutschen Handwerks.
Artikel lesen >
Foto: handwerk.de

Panorama

Neue Imagekampagne: Handwerk formt Charaktere

Wir wissen, was wir tun – so lautet das Motto der neuen Imagekampagne des Handwerks. Im Mittelpunkt stehen erfolgreiche und zufriedene Handwerker.

Foto: Leupold

Und? Was hast du heute gemacht?

Imagekampagne 2018: So können Betriebe mitmachen!

Bei der neuen Imagekampagne dreht sich alles um Erfüllung – wie sie nur ein Handwerksberuf bietet. Nach TV-Spot und Plakaten können nun auch Betriebe Teil der neuen Kampagne werden.

Foto: handwerk.de

Azubisuche in der Corona-Krise

Imagekampagne mit neuen Ausbildungsmotiven für Betriebe

Die Suche nach neuen Azubis wird durch Corona noch erschwert. Die Imagekampagne des Handwerks unterstützt Ausbildungsbetriebe deshalb mit neuen Motiven.

Foto: handwerk.de

Imagekampagne des Handwerk

Neue Kampagne - neue Gesichter

Tischlermeisterin Johanna Röh ist eine von fünf neuen Botschaftern für die Imagekampagne des Handwerks. Ihr Ziel: Mehr Menschen für Berufe im Handwerk zu inspirieren.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.