Image
Sortimo-Handwerkerforum.jpeg
Foto: littlewolf1989 - stock.adobe.com
Digitale Lösungen für Mobilität und Management im Handwerk beim 1. Sortimo Handwerkerforum 2021

Marketing und Werbung

Jetzt anmelden zum 1. Sortimo Handwerkerforum!

Management und Mobilität lassen sich nicht trennen. Clevere Lösungen stellen wir gemeinsam mit dem Fahrzeugeinrichter Sortimo auf dem 1. Handwerkerforum 2021 vor.

Update 25.02.21:  Das Forum wurde aufgrund von Corona abgesagt!

Auf einen Blick:

  • Gemeinsam mit dem Deutschen Handwerksblatt (DHB) und dem Fahrzeugeinrichter Sortimo laden wir Sie zum 1. Handwerkerforum 2021 vor.
  • Im Mittelpunkt stehen Management und Mobilität in Ihrem Betrieb. An zwei Tagen präsentieren wir alltagstaugliche Optimierungsvorschläge und Lösungen für das Handwerk.
  • Melden Sie sich jetzt an und nutzen Sie den Frühbucher-Rabatt bis zum 31. Januar 2021!

Zwei Dinge haben alle Handwerksbetriebe gemeinsam: Sie müssen mobil sein, um ihre Kunden mit Produkten und Dienstleistungen zu versorgen und dazu komplexe Managementprobleme lösen, um sich zukunftsfest aufzustellen. „Wer E-Modelle in den Fuhrpark aufnehmen will, muss eine Ladeinfrastruktur vorhalten – und kann daran ein Flottenmanagementsystem andocken, das bis in die Lohnbuchhaltung und Warenwirtschaft reichen kann“, sagt Stefan Buhren, DHB-Chefredakteur und Mobilitätsexperte. Gleichzeitig muss der Betrieb ein exzellentes Image aufbauen. „Mit einfachen, aber cleveren Marketinglösungen können Betriebsinhaber im Kampf um Talente Top-Leute finden und binden, aber auch Neukunden gezielt ansprechen“, ergänzt handwerk.com-Chefredakteur Jörg Wiebking.

Forum zeigt alltagstaugliche Lösungs- und Optimierungsvorschläge

Beide Medien wollen zusammen mit dem Fahrzeugeinrichter Sortimo Know-how rund um Mobilität & Management in einem zweitägigen Seminar an interessierte Betriebsinhaber im Handewerk vermitteln. Gemeinsam veranstalten die drei Partner das 1. Handwerkerforum am 6. und 7. Mai in Zusmarshausen.

Das exklusive Event ist rund 50 Handwerker vorbehalten, Kostenpunkt: 149,90 Euro (inkl. MwSt.) für Frühbucher. „Mit dem Handwerkerforum bieten wir eine Plattform, die alltagstaugliche Lösungs- und Optimierungsvorschläge aufzeigt, welche schnell umgesetzt werden können und eine deutliche Steigerung an Produktivität versprechen – von der Arbeitsplatzorganisation bis zur Markenbildung“, erklärt Sortimo-Chef Reinhold Braun. „Darüber hinaus bieten wir den Austausch mit unseren geladenen Experten an und somit auch die Möglichkeit für persönliche Fragestellungen.“

Konkret geht es in einzelnen Modulen um die Mobilität der Zukunft, dem Marketing und der Digitalisierung im Handwerk, alles verknüpft mit praktischen Lösungen.

Optimale Transportwege und digitale Steuerung

Handwerker legen im Schnitt pro Arbeitstag 83 Kilometer zurück, was zur Frage nach einem emissionsfreien oder zumindest emissionsarmen Transport führt. E-Fahrzeuge brauchen eine Ladeinfrastruktur, die bei mehreren Fahrzeugen verwaltet werden muss, um das Netz vor Überlastungen zu schützen. Gleichzeitig stellt sich nicht nur die Frage optimaler Transportwege. „Über eine digitale Lösung kann der Betriebsinhaber seine Mitarbeiter steuern, Wege- und Arbeitszeiten abrechnen und in die Lohnbuchhaltung übertragen“, so Buhren.

Weil Menschen und Material sicher ankommen sollen, muss der Chef für eine entsprechende Ladungssicherung sorgen. Das fängt schon bei den jährlichen UVV-Prüfungen für jedes gewerblich genutzte Fahrzeug an bis hin zum ordnungsgemäßen Verstauen der Ladung. Und wer einmal unterwegs ist, sollte prüfen, ob die Fahrzeugbeschriftung die Blicke auf sich zieht und gut lesbar ist“, ergänzt Wiebking. „Sämtliche Aktivitäten sollte der Chef zudem online spiegeln.“ Das lädt das Image des Betriebs positiv auf und hilft bei der Mitarbeitergewinnung sowie der Kundenansprache.

Das klingt zwar aufwendig. Aber: „Zeit kannst du dir Schritt für Schritt durch den gezielten Einsatz von Online-Tools verschaffen“, sagt Jörg Mosler, Dachdeckermeister und Bestsellerautor, der auf dem 1. Handwerkerforum als Key-Note-Speaker beim abendlichen, gemeinsamen Dinner auftritt. Welche Tools helfen und vor allem, was Betriebsinhaber damit erreichen können, erklärt er unter anderem in seinem Vortrag.

1. Sortimo Handwerkerforum: das Programm

Im 1. Handwerkerforum 2021 am 6. und 7. Mai in Zusmarshausen bei Augsburg geht es um die Themen

  • Mobilitätslösungen – Ladungssicherung und Organisation für Handwerksbetriebe
  • Mobilitätsmanagement – In Zukunft Verbrenner-, E- oder H-Fahrzeug?
  • Marketing – Kleiner Aufwand, große Aufmerksamkeit
  • Digitalisierung – IT, Apps & Co. für das Handwerk

Keynote-Speaker ist Bestsellerautor und Marketing-Experte Jörg Mosler.

Enthalten sind Übernachtung mit Frühstück im Hotel „Alte Posthalterei“, Verpflegung, Drei-Gänge-Menü am Abend sowie im Nachgang eine Dokumentation. Die Teilnehmerzahl ist limitiert, die Einhaltung sämtlicher Hygienevorgaben garantiert. Melden Sie sich jetzt an zum Preis von 179,90 Euro (inkl. MwSt.) für das Komplettpaket.

Update 25.02.21:  Das Forum wurde aufgrund von Corona abgesagt!

Tipp: Alle wichtigen Infos zum Thema „Mobilität, Marketing und Digitalisierung“ gibt es im kostenlosen handwerk.com-Newsletter. Hier anmelden!

Auch interessant:

Serie: Genial digital! So nutzen Handwerker die Digitalisierung

Was sind die beliebtesten Handwerker-Apps, welche Social-Media-Strategie hat sich im Betrieb bewährt? Das verraten Handwerker in dieser Kurzinterview-Reihe.
Artikel lesen

So digital sind Handwerksbetriebe im Jahr 2020

Die meisten Handwerksbetriebe sehen die Digitalisierung als Chance, wie eine Studie zeigt. Sie deckt auch auf, worauf Betriebe setzen und was sie hemmt.
Artikel lesen

Serie: Wirkungsvoll vermarktet! So werben Handwerker

Wie erreichen Handwerker ihre Kunden am besten? Welche Inhalte und Kanäle sind gefragt? In dieser Kurzinterview-Reihe verraten Unternehmer wie sie werben.
Artikel lesen

Aktion Webhammer

Anmelden beim handwerk.com - "WebHammer"Anmelden beim handwerk.com - "WebHammer"

Sie sind mit ihrem Handwerksbetrieb bereits im Internet vertreten? Sie finden ihre Web-Seiten besonders gelungen? Oder Sie kennen interessante Homepages aus dem Handwerk? Dann machen Sie mit bei der handwerk.com-Aktion "WebHammer" und schicken Sie der Redaktion ihren Link.

In einigen Bundesländern können Sie sie schon bei der zuständigen Landesdatenbehörde melden, denn einige Behörden haben schon vor Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung das Meldeverfahren freigeschaltet.
Foto: Anton - stock.adobe.com

Datenschutz-Grundverordnung

So melden Sie die Datenschutzbeauftragten bei den Behörden

Für einige Handwerksbetriebe ist ein Datenschutzbeauftragter Pflicht. Doch der muss nicht nur bestellt werden, die zuständige Landesdatenschutzbehörde muss darüber auch informiert werden.

Foto: Dennis Gauert

bfp-Fuhrpark-Forum 2019

Handwerkertag auf dem Fuhrpark-Forum

Normalerweise sorgt Maler Dirk Krüger selbst für Farbe. Dass am Nürburgring ausgerechnet eine 600 PS starke Überraschung in babyblau auf ihn wartet, hätte der Handwerker aus Duingen nie für möglich gehalten. „Gekommen sind wir mit dem Bus, und ich gehe mit ganz großen Augen wieder weg“, schwärmt Krüger nach seiner wilden Fahrt im Renntaxi.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.