Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Juwelier Mares, Bitburg

Juwelier Mares, Bitburg

Die Homepage von Juwelier Mares sieht gut aus und hat einen hohen Wiedererkennungswert. Aber auch der Rest des Internet-Auftritts des Bitburger Unternehmens kann sich sehen lassen.

http://www.juwelier-mares.de

Bewertung

I. Gesamteindruck

·   Präsentation optisch

@

@

@

@

 

·   Präsentation inhaltlich

@

@

@

@

 

·   Bedienfreundlichkeit/

@

@

@

@

 

·   Branchenbezug

@

@

@

@

 

Bemerkung: Eine optisch ansprechende Seite präsentiert Juwelier Mares im Internet. Dominiert wird www.juwelier-mares.de von dem grob gepixelten Schwarz-weiß-Bild auf der linken Seite und den zum Stil passenden rotierenden Animationen im oberen Frame. Das sieht gut aus und bleibt im Gedächtnis haften, hat also einen hohen Wiedererkennungswert. Aber auch der Rest der Homepage kann sich sehen lassen.

Die Artikel in der Rubrik "Ratgeber" lesen sich interessant und sind sehr serviceorientiert. Sie bieten den Lesern einen guten Grund, die Seiten regelmäßig zu besuchen. Schön wäre, wenn dieser Punkt regelmäßig erweitert würde, dann könnten die Besucher diesen Bereich als "Nachschlagewerk für Schmuckkunde" nutzen. Auch die Beiträge zum Unternehmen und zu den verschiedenen Produkten lesen sich flüssig und beschränken sich auf das Wesentliche. Dabei sind sie knapp gehalten, so dass der User die Lust am Text behält.

Die "News" sind wirklich neu, die Homepage wird also stets aktuell gehalten. Ein weiteres Highlight der Seite ist die Entstehungsgeschichte der Zeitmessung, die sehr detailliert zusammengetragen wurde und sicherlich auf großes Interesse stößt.

Gewöhnen muss man sich beim ersten Besuch allerdings an die Benutzerführung, vor allem, wenn die Seiten mit dem Netscape Navigator aufgerufen werden. Der Button "Menü" ist an die blaue Linie angedockt, die Bild und Inhalt voneinander trennt. Unter Netscape allerdings ist er in der Mitte abgeschnitten, so dass er nur schwer zu entdecken ist. Hier sollte der Web-Designer nochmal korrigierend eingreifen. Es wäre schade, wenn Kunden mit dem "falschem" Browser die Informationen zum Unternehmen vorenthalten würden.

Die glaubwürdigen Texte, gute Bilder und das dezente Design tragen dazu bei, dass die Web-Site von Juwelier Mares insgesamt sehr seriös wirkt.

 

II. Marketing

·   Kundenbindung (Forum, Newsletter)

@

@

@

 

 

·   Umsetzung der Online-Marketing-Regeln (Metatags etc.)

@

@

@

 

 

·   Bezug zwischen Online-Produkt und Betrieb

@

@

@

@

 

·   Glaubwürdigkeit

@

@

@

@

 

Bemerkung: Gästebuch und Forum passen vielleicht nicht ins Konzept der Juwelier-Web-Site, aber der Anwender sollte mindestens einen Newsletter bestellen können. Mit der elektronischen Post kann der Kontakt zu Kunden und Interessenten erhalten werden, beispielsweise wenn besondere Aktionen auf der Homepage angekündigt werden und man mögliche Käufer darüber informieren möchte. Auch neue Kollektionen und aktuelle Veranstaltungen könnten per Newsletter-Mailing publiziert werden und erreichen auf diese Weise viele interessierte Besucher.

Die Design-Lösung mit Hilfe von Frames weist allerdings kleine Fehler auf: Die Robot-Anweisung (index, follow) im "main"-Frame, also dem Haupt-Frame, führt dazu, dass nur die Texte der Seiten in diesem Frame gelesen und indiziert werden. Wenn die Suchmaschinen diese Teilbereiche finden, fehlen der Kopf und die Navigationsleiste der jeweiligen Seite. Beispiel: Wenn in Google.de nach "bastian designerschmuck" gesucht wird, erscheint an erster Position der Suchergebnisliste eine Seite aus dem "main"-Frame namens http://www.juwelier-mares.de/schmuck/bastian.htm. Die Seite wird ohne Navigation und Kopf dargestellt, wodurch der Internet-Auftritt nur noch unter erschwerten Bedingungen zu bedienen ist.

Die "Alt"-Tags der Bilder sind nicht gefüllt. Dadurch wird die Web-Site in Suchmaschinen weniger relevant eingestuft. Wenn im Namen der Bild-Datei und im Alt-Tag konsequent mit Keywords gearbeitet wird, wächst die Relevanz der Seite insgesamt. Bilder sollten im Klartext bezeichnet sein ("bastian-designerschmuck.gif" oder "bastian-ohrstecker") und die Begriffe im Alt-Tag wiederholt werden.

Im Meta-Tag "Keywords" steht eine ganze Batterie von möglichen Schlagworten, die mit dem Inhalt der jeweiligen Seite praktisch nichts zutun haben. Suchmaschinen bewerten eine Seite besser, wenn nur wenige Keywords verwendet werden und wenn diese Keywords auch im Text der Seite auftauchen. Das kostet den Betreiber einer Homepage zwar einige Mühe, aber es lohnt sich.

Die Firmengeschichte ist kurz und gut geschrieben. Im Kontaktbereich fehlen allerdings Namen, Bilder und Telefonnummern von Ansprechpartnern, die dem ganzen Auftritt eine persönliche Note und damit noch mehr Glaubwürdigkeit verleihen würden.

Erweitern könnte man die Seiten noch mit den "Testimonials" zufriedener Kunden. Erfolgreich tätige Unternehmen werden immer wieder mündlich und schriftlich von ihren Klienten gelobt. Auch unzufriedene Kunden teilen Lob aus, wenn zum Beispiel eine Reklamation schnell und kulant geregelt wurde. Die Firmen-Web-Seite bietet den richtigen Rahmen für die Veröffentlichung von Lobeshymnen bestehender Kunden. Damit die Seite glaubwürdig bleibt, gehört an diese Stelle allerdings auch die eine oder andere konstruktive Kritik.

III. E-Commerce

·   Bestellfunktion vorhanden

 

 

 

·   Bedienfreundlichkeit

 

 

 

·   Up-Sell/Cross-Sell

 

 

 

·   Spezielle Online-Angebote

 

 

 

Bemerkung: Juwelier Mares betreibt keinen Online-Shop im klassischen Sinn. Einige der Produkte können per E-Mail bestellt werden. Allerdings ist fraglich, ob diese Option von den Kunden genutzt wird. Ein komfortables Bestellformular könnte den Umsatz steigern. Zumal bereits Teile der WebSite wie ein elektronisches Schaufenster wirken.

Fazit: Die Homepage von Juwelier Mares ist ein Schmuckstück!

Maximale Punktzahl:

52

Erreichte Punktzahl:

30

(Stand: 25. Februar 2002)

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.