Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Akku-Werkzeuge

Kabellose Kraftprotze

Ihre Akku-Werkzeuge sind klobig? Und röcheln auf der Baustelle schon nach kurzer Zeit? Dann sollten Sie über Helferlein mit Lithium-Ionen-Technik nachdenken. Einige Neuheiten.

Ihre Akku-Werkzeuge sind klobig? Und röcheln auf der Baustelle schon nach kurzer Zeit? Dann sollten Sie über Helferlein mit Lithium-Ionen-Technik nachdenken. Einige Neuheiten.

Ob Schrauber, Bohhammer oder Säge: Lithium-Ionen-Akkus verwandeln Elektrowerkzeuge in Leichtgewichte. Die Akkus wiegen bis zu 40 Prozent weniger als solche mit Nickel-Cadmium, und in der Energiedichte übertreffen sie die schwermetallhaltigen Kraftspeicher um bis zu 180 Prozent, werben die Werkzeughersteller.

Außerdem: Die Akkus halten länger, und man kann sie in jedem Zustand laden, ohne dass es der Kapazität schadet es kommt zu keinem "Memory Effekt". Nur herumliegen lassen sollte man die Werkzeuge nicht allzu lange. Denn wenn die Spannung unter 2,5 Volt fällt, pumpt das Ladegerät keinen Saft mehr in den Akku.

Dass Werkzeuge in Flammen aufgehen wie jüngst Laptops diese Gefahr besteht offenbar nicht: "Werkzeug-Akkus sind ganz anders gebaut, da kann nichts passieren", erklärt ein Sprecher von Bosch.

Und das sind einige der Neuheiten in diesem Herbst:

Dewalt: Akkus mit Nano-Technik

Kraft wie aus der Steckdose das verspricht Dewalt für seine neue 36-Volt-Klasse. Der Clou: In den Elektrowerkzeugen stecken Lithium-Ionen-Akkus mit Nanotechnologie. Diese Akkus sorgen für mehr Schmackes als andere Lithium-Ionen-Stromspeicher, betont Dewalt. Gleichzeitig seien Lauf- und Lebenszeit länger. So sollen zum Beispiel bis zu 2000 Ladevorgänge möglich sein.

An den Start geht die neue 36-Volt-Klasse mit sechs Maschinen: Bohrhammer, Schlagbohrschrauber, Schlagschrauber, Handkreissäge, Säbelsäge und Stichsäge. Zudem im Programm: eine Arbeitsleuchte. Die Werkzeuge strotzen nicht nur vor Kraft, sondern zeichnen sich auch durch ihre Ausstattung aus. Die 36-Volt-Handkreissäge etwa hat ein Sägeblatt mit 184 mm Durchmesser, das sich stufenlos in der Neigung von 0 bis 50 Grad verstellen und ohne Werkzeug wechseln lässt. Oder die neue Säbelsäge: Das Sägeblatt kann in vier Richtungen, der Sägeschuh in drei Positionen justiert werden.

Der neue Schlagbohrschrauber DC 900 (Bild) zeichnet sich durch 13-mm-Schnellspann-Bohrfutter mit automatischer Spindelarretierung aus. Wie es heißt, können mit der Maschine zweieinhalbmal mehr Löcher pro Akku-Ladung gebohrt werden als mit einem 18-Volt-Werkzeug.

Kress: Bohrschrauber mit Turbo

Vier neue 2-Gang-Bohrschrauber mit Lithium-Ionen-Akkus hat der Werkzeugspezialist Kress im Programm. Die Ionen-Turbos bringen je nach Schrauberversion 10,8 bis 18 Volt Spannung. Abgesehen vom kleinen 108 ABL haben alle Modelle ein Bohrfutter-Schnellwechselsystem. Das System ermöglicht es auch, einen Winkelvorsatz (Bild) blitzschnell einzusetzen. Mit dem QziXS-Winkelvorsatz kann man sogar über Eck schrauben. Dank des geringen Gewichts der Akkus wiegen die handlichen Schrauber gerade mal zwischen eineinhalb und zwei Kilo. Die elektronische Steuerung mit Sanftanlauf sowie ein Überhitzungs- und Überlastungsschutz sorgen für eine lange Akku-Lebensdauer.

Metabo: Kurzer Bohrhammer

Metabo bietet einen neuen 18-Volt-Akku-Bohrhammer. Die Maschine gibt es wahlweise mit Nickel-Cadmium- oder Lithium-Ionen-Akku. In der einen Ausführung wiegt sie 3,2, in der anderen 2,9 Kilo. Praktisch: Der BHA 18 ist gerade mal 325 mm lang. Auch auf der Leiter oder dem Gerüst lässt er sich daher bequem am Gurt tragen. Das Schlagwerk setzt 1,6 Joule frei, der Motor dreht im Leerlauf 1100 Umdrehungen. Die Maschine eignet sich zum reinen Drehbohren in Holz und Stahl ebenso wie für Bohrungen in Beton. Die Lithium-Ionen-Akkus leisten gegenüber herkömmlichen Batterien bis zu 40 Prozent mehr und halten doppelt so lange, betont der Hersteller.

Bosch: Genau in den Winkel

Ob Innenausbau, Küchenmontage oder Messebau: Mit dem neuen Winkelschrauber GWI 10,8 V-LI von Bosch kann man an schwer zugänglichen Stellen gut arbeiten. Der Schraubkopf ist nur 9,5 cm lang. Er lässt sich abknicken und rastet in fünf Positionen ein. Die Viertel-Zoll-Sechskant-Werkzeugaufnahme nimmt sowohl Schrauberbits als auch Hex-Sechskant-Bohrer auf. Saft gibt ein Lithium-Ionen-Akku mit 1,3 Ah. Für das maximale Drehmoment stehen je nach Verschraubung sieben Leistungsstufen zu Auswahl. Zudem werkelt das Gerät mit einer Bohrstufe.

Der Metabo BS 18 L BL Q steht hier stellvertretend für die anderen mehr als 119 Werkzeuge, die mit dem neuen Akku-System harmonieren.
Foto: Thomas Vahle

Werkzeugtest

Metabos neues Akku-System im Praxistest

Ein Akku, 120 Maschinen von zehn Herstellern. Metabo geht neue Wege. Einen davon haben wir in Form des neuen Bohrschraubers BS 18 L BL Q ausprobiert.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Milwaukee M18 FPD im Praxistest

Besser als die Harley

„Baustahl aus Milwaukee“ – so spottet man oft über die Motorräder von Harley Davidson. Aber was hat die Region noch zu bieten? Eine ganze Menge. Zum Beispiel einen Akku-Schlagbohrschrauber.

Foto: Henrike Hamacher

Werkzeug

Sauber abgeschnitten: Metabo-Stichsäge im Test

Stichsägen sind so eine Sache – selten wirklich präzise, meistens kabelgebunden und oft ziemliche Dreckschleudern. Dass es auch anders geht, zeigt Metabo mit der STA 18 LTX 140.

Die Paneelsäge verfügt über eine Beleuchtung des Schnittbereichs. Sie wird mit Akku-Kraft und damit netzunabhängig betrieben.
Foto: HGH

Licht und Schatten

Paneelsäge XR Flexvolt von Dewalt im Praxistest

Zwei angehende Holztechniker haben der Akku-Säge XR Flexvolt von Dewalt auf den Zahn gefühlt. Entdeckt haben sie neben Positivem auch handfeste Kritikpunkte.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.