Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Klage selten

Keine Angst vor Kündigungsschutzklagen

Nur jeder achte Arbeitnehmer geht nach einer Kündigung gerichtlich gegen seinen früheren Arbeitgeber vor. An den Abfindungen kann es nicht liegen, denn dieses Geld kassieren nur wenige Mitarbeiter.

Die Klagequote nach Kündigungen durch den Arbeitgeber lag 2008 bei zwölf Prozent. Das hat eine Umfrage des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) ergeben. Im Vergleich zu 2001 sei die Quote um einen Prozentpunkt gestiegen.

Das scheint nicht an den Abfindungen zu liegen, mit denen Arbeitgeber die Gekündigten von Klagen abhalten könnten: Der Umfrage zufolge erhielten lediglich 16 Prozent der Betroffenen eine Abfindung. Bei Entlassungen ohne Sozialplan und ohne Klage floss nur in sieben Prozent der Fälle Geld.

Kommt es allerdings zur Klage, dann wird es meist teurer: In den Fällen, die vor Gericht landeten, erhielten am Ende 57 Prozent eine Abfindung

(jw)

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Kündigung langjähriger Mitarbeiter

Abfindung: So beugen Sie bösen Überraschungen vor

Sie wollen einen Mitarbeiter kündigen, der schon jahrelang für Ihren Betrieb arbeitet? Hört sich leicht an. Aber in der Praxis sollten Sie einige Punkte beachten, damit Sie nicht in der Abfindungs-Falle landen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

nach Abmahnung

Abfindung trotz Eigenkündigung

Wenn Mitarbeiter von sich aus kündigen, können Arbeitgeber trotzdem zur Zahlung von Abfindungen verpflichtet sein.

Fast jeder zweite Handwerkbetrieb zahlt seinen Beschäftigten Urlaubsgeld.
Foto: Przemyslaw Koch

Personal

Fast jeder zweite Handwerksbetrieb zahlt Urlaubsgeld

Neue Auswertung des WSI: Vor allem tarifgebundene Betriebe überweisen ihren Mitarbeitern einen Zuschuss für die Urlaubszeit.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Urteil

Bei der Abfindung genau aufpassen

Stolperstein bei Vereinbarungen über Abfindungszahlen: Arbeitgeber, die nicht genau aufpassen, riskieren saftige Schadensersatzansprüche ihrer ehemaligen Mitarbeiter.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.