Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Vorsicht bei Überweisungen

Keine Geld-zurück-Garantie bei falscher Kontonummer

Bei Banken und Sparkassen gelten vom 1. November neue Allgemeine Geschäftsbedingungen. Die sind nicht immer von Vorteil für die Bankkunden. So werden die Rückbuchungsfristen kürzer, und bei Überweisungen sollten Sie künftig vorsichtiger sein: Ein Fehler bei der Kontonummer kann zum Verlust des Geldes führen.

Mit ihren neuen AGB setzen die Kreditinstitute Vorgaben der Europäischen Union um. Über die Folgen für Kunden informiert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen:

Keine Fehlertoleranz: Überweisungsaufträge werden unwiderruflich wirksam, Korrekturen sind nicht mehr möglich. Zugleich werden Überweisungen nur noch anhand der Kontonummer und der Bankleitzahl ausgeführt. Ein Abgleich mit der Nummern mit dem Empfängernamen erfolgt nicht mehr. Das könne bei falschen Kontoangaben zu erheblichen Problemen führen.

Neue Lastschriften: Da eine neue Lastschrift eingeführt wird, müssen Kunden ihren Anbietern bei wiederkehrenden Zahlungen noch einmal die Zustimmung erteilen.

Kürze Rückbuchungsfrist: Das neue Lastschriftverfahren erlaubt Rückbuchungen nur noch innerhalb von acht Wochen. Bisher war das bis sechs Wochen nach Rechnungsabschluss möglich, der meist am Ende eines Quartals erfolgte.

Weitere Infos:

Verbraucherzentrale NRW: Infos zu neuen AGB der Kreditinstitute

(jw)

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Neue Regeln für den Zahlungsverkehr

Kein Geld ohne SEPA und IBAN!

Sichere Zahlungseingänge und Abbuchungen von Ihrem Konto? Wer sich erst 2014 auf die neuen Regeln im Zahlungsverkehr einstellt, muss mit Problemen rechnen. Wer was ändern muss, erfahren Sie hier.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Zahlungsverkehr: Höchste Zeit für den Wechsel

10 Dinge, die Sie über SEPA wissen müssen!

Rechnungen kassieren, Lieferanten bezahlen … bald geht nichts mehr in Deutschland ohne SEPA, IBAN und BIC. Sind Sie darauf eingestellt?

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Zahlungen zurückfordern

Unerlaubte Abbuchung: So holen Sie Ihr Geld zurück

Jemand bucht unerlaubt Geld von Ihrem Firmenkonto. So bekommen Sie Ihr Geld zurück.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Internet-Einkäufe

Betrug im Netz: So bekommen Sie Ihr Geld wieder

Kennen Sie das auch? Im Internet eingekauft, Geld überwiesen, aber die Ware kommt nicht? Was Sie tun können, wenn Sie in die Internet-Shoppingfalle tappen, lesen Sie hier.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.