Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Krankenstand

Krankenstand nimmt ab

Im Handwerk wird wieder seltener zum Krankenschein gegriffen. "Unsere Mitarbeiter melden sich weniger häufig krank", unterstreichen 37 Prozent der User in der aktuellen handwerk.com-Umfrage.

Im Handwerk wird wieder seltener zum Krankenschein gegriffen. "Unsere Mitarbeiter melden sich weniger häufig krank", unterstreichen 37 Prozent der User in der aktuellen handwerk.com-Umfrage.

Doch es gibt auch andere Stimmen: "Der Krankenstand hat sich bei uns kaum verändert", betonen 30 Prozent der Befragten. Gelassenheit herrscht bei einem weiteren Drittel der Befragten vor: "Blaumacher haben wir schon lange ausgesiebt".

Dass der Krankenstand im Handwerk weiter zurück gegangen ist, bestätigt auch der IKK-Bundesverband. Für das Jahr 2003 sei im Vergleich zum Vorjahr ein Rückgang um 0,4 Prozentpunkte auf ein Rekordtief von 4,6 Prozent zu verzeichnen. Das sei der dritte Rückgang in Folge.

Auch die Fehltage hätten in 2003 abgenommen. So fehlte ein Handwerker nach Angaben der Innungskrankenkasse im Schnitt 16,8 Tage, im Jahr zuvor waren es noch 18,3 Tage.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Krankenstand

Rekordtief beim Krankenstand

Berufsgenossenschaften und Krankenkassen melden immer weniger Unfälle und krankheitsbedingte Ausfälle. Die Zahl der Fehltage ging 2003 um 8,2 Prozent zurück.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Lehrstellen

Lehrlingsübernahme je nach Auftragslage

Von der Auftragslage hängt es ab, ob ein Lehrling nach der Ausbildung übernommen werden kann – das unterstreichen 43 Prozent der User in der aktuellen handwerk.com-Umfrage.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Krankenstand geht zurück

Krankenstand geht zurück

Der Krankenstand der Deutschen ist gesunken.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Archiv

Handwerker noch seltener krank

Auf ein neues Rekordtief ist der Krankenstand im Handwerk im vergangenen Jahr gefallen.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.