Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Urteil

Kürzung des Krankentagegeldes verboten

Versicherungen dürfen das Krankentagegeld nicht einseitig kürzen, wenn das Einkommen sinkt.

Weil die Klausel in der Musterbedingung intransparent ist, darf der Versicherer das Tagegeld nicht kürzen.
Foto: BilderBox.com

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Archiv

Krankentagegeld in Gefahr

Wer arbeitet, kann nicht krank sein. Selbst 30 Minuten leichte Tätigkeiten können Selbstständige ihre Ansprüche auf Krankentagegeld kosten.

    • Archiv
Handwerk Archiv

kein Krankentagegeld

"Ein bisschen arbeitsfähig" gilt nicht

Anspruch auf Krankentagegeld haben Versicherte nur, wenn sie überhaupt nicht arbeiten können. Eine Angestellte klagte vergeblich gegen diese Versicherungsbedingungen.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Wenn der Chef krank wird

Krankengeld: Im Extremfall gibt es nichts

Riskante Vorsorge statt Risikovorsorge: Mit Krankengeld oder Krankentagegeld sind Selbstständige nicht so abgesichert, wie sie vielleicht denken. Was die Kasse im Ernstfall zahlt, hängt nicht von den Beiträgen ab.

    • Archiv
Auf Antrag in der Pandemie die Beiträge gesenkt? Ohne Gewinn gibt es für freiwillig Krankenversicherte kein Krankengeld.

Corona

Corona-Folgen: Kein Krankengeld für Selbstständigen

Ohne Einkommen hat ein freiwillig versicherter Selbstständiger keinen Anspruch auf Krankengeld. Auch dann nicht, wenn am Verdienstausfall Corona Schuld war.

    • Corona