Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Ausnahme-Urteil

Kunde stürzt vom Gerüst – wer haftet?

Skurriler geht’s kaum: Ein Kunde schraubt am Baugerüst herum, stürzt angeblich ab und verlangt Schadensersatz. Augenzeugen gibt es für den Sturz nicht – trotzdem klagt sich der Kunde durch die Instanzen.

In der Regel haftet bei Unfällen auf dem Gerüst der Handwerker, der das Gerüst errichtet hat - es sei denn, es gibt andere ernstzunehmende Ursachen.
Foto: BilderBox.com

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

fahrlässige Körperverletzung

Chef nach Sturz vom Gerüst verurteilt

Der Sturz eines Mitarbeiters von einem wackeligen Gerüst kommt einen Maurermeister jetzt teuer zu stehen: 1250 Euro Strafe wegen fahrlässiger Körperverletzung.

    • Archiv
Handwerk Archiv

„Hübsch, blond und naiv ins Berufsleben“

„Hübsch, blond und naiv ins Berufsleben“

In ihren Briefen an die Redaktion diskutieren handwerk.com-Leser den Bildungsnotstand. Schon die internationale Vergleichsstudie "Pisa“ hatte den deutschen Schülern miserable Noten gegeben. Die neueste Negativmeldung: Mehr als neun Prozent der Schulabgänger starten ohne Schulabschluss ins Berufsleben. Wie lautet Ihr Standpunkt zu diesem Thema?

    • Archiv
Handwerk Archiv

Archiv

Kraftloser Energiepass

Lachnummer oder ernstzunehmendes Zertifikat? Fachleute sehen den Gebäude-Energieausweis weiter kritisch. Tenor: Das Dokument lasse sich "leicht manipulieren".

    • Archiv