Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Die Tugenden der CRM-Systeme

Kunden besser binden

Kundenmanagementsysteme sind leistungsfähige Tools, die Unternehmen helfen, gezielt auf die Bedürfnisse ihrer Kunden einzugehen. Für wen das sinnvoll ist und wie Sie davon profitieren, lesen Sie hier.

Hallo Wunschkunde
CRM Kunde Zielgruppe

Was bringt CRM kleinen Handwerksunternehmen? Uwe Salm kennt die Antworten. Er berät Kunden mit der Internetagentur Netrocks unter anderem bei der Anschaffung von CRM-Systemen.

Ab welcher Unternehmensgröße würden Sie ein CRM empfehlen?
Salm: Das kann schon für Einzelunternehmer sinnvoll sein. Entscheidend ist nicht die Größe des Betriebs, sondern vor allem welche Beziehung er zu seinen Kunden hat. Wer hauptsächlich auf anonyme Laufkundschaft setzt, braucht kein Kundenmanagement. Wer Kunden langfristig binden will, sollte darüber nachdenken.

Wie helfen CRM-Systeme bei der Kundenbindung?
Salm: Im einfachsten Fall ist ein CRM-System eine Adress­datenbank mit der Möglichkeit, individuelle Eigenschaften für jeden Kunden zu hinterlegen. So lassen sich Weihnachts- und Geburtstagsgrüße oder Erinnerungen zur Wartung verschicken.

Wie unterstützt die Software Marketing-Aktionen?
CRM-Anwender könne ihren Kunden auch andere Eigenschaften, wie bestimmte Produkt-Interessen oder Kaufkraft zuordnen. Nach denen können sie Personengruppen bilden und ihnen spezielle Angebote zu­schicken, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Was kosten CRM-Systeme mindestens?
Für Kleinunternehmen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Standardprogramme sind als Installation-Software oder als cloudbasierter Dienst erhältlich. Die sind zum Teil sogar kostenlos nutzbar für ein bis drei Nutzer. Oder eine bestimmte Grundfunktionalität ist kostenlos. Was darüber hinaus geht, beginnt bei monatlichen Gebühren von 30 bis wenigen hundert Euro.

Ist es ratsam, auf eigene Faust eine Software auszuprobieren?
Das kommt darauf an. Es ist ein absolutes Muss sich vorher Gedanken über die eigenen Anforderungen zu machen. Wie viele Kunden will ich verwalten? Wie alt sind die Kunden, die angesprochen werden sollen? Will ich sie vor allem über Social Media, E-Mail oder lieber nur Briefpost erreichen? CRM-Berater können dabei helfen, die Bedürfnisse des Unternehmens zu ermitteln und die passenden Systeme danach auswählen. Hier liegen die Einrichtungskosten für kleine Unternehmen mit fünf bis zehn CRM-Anwendern bei 2000 bis 3000 Euro.

Wie helfen CRM-Systeme bei den Social-Media-Aktivitäten?
Über Schnittstellen zu den Social-Media-Portalen können CRM-Systeme Kommentare, Kundenanfragen oder Beschwerden aufnehmen und Hinweise an den CRM-Nutzer ausgeben. So behält man die Kanäle leichter im Blick und kann schnell reagieren.

Mehr Infos gefällig? Einen kostenlosen CRM-Leitfaden finden Sie hier.


Frustriert von der Mitarbeitersuche?

handwerk.com und die Schlütersche helfen Ihnen Ihre offenen Stellen einfach, zeit- und kostensparend mit den richtigen Kandidaten zu besetzen! Mehr als 500 Betriebe vertrauen der uns bei der Mitarbeitersuche!

Jetzt Bewerber finden!

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Leiten die Kiez-Tischlerei Ißleib (v.l.): die Geschwister Imanuel und Theresa Ißleib.

Holzhelden

Die Marktnischen der Kieztischler

Das Ökosystem Kiez hat seine speziellen Bedürfnisse und Eigenheiten. Die Berliner Kieztischlerei Ißleib ist im Hinterhof zu Hause und weiß auf diese Bedürfnisse einzugehen.

    • Holzhelden, Strategie

Strategie

Neuer Kundentyp: So arbeiten Sie für Homeoffice-Kunden

Die Corona-Pandemie führt langfristig zu mehr Kunden, die im Homeoffice arbeiten. Davon können Sie profitieren, wenn Sie diese Tipps beachten.

    • Strategie

Automatisierung

Fachkräfte ade? Diese Branchen erobern Maschinen

Computer und Maschinen werden immer leistungsfähiger – viele Jobs bleiben im Handwerk aber dem Menschen überlassen. Das zeigt eine aktuelle Studie.

    • Personal, Politik und Gesellschaft

Kooperation

Kleiner Betrieb, großes Projekt? Das geht im Netzwerk!

Tischlermeister Alexander Hasse aus Hannover ist Mitglied im Netzwerk Premiumhandwerker. Kunden und Unternehmen profitieren davon.

    • Strategie