Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Marketing

Kunden müssen Fotos nicht zustimmen

Handwerker dürfen Fotos von Arbeiten in einer Wohnung zu Werbezwecken ins Internet stellen – auch ohne Einwilligung des Bewohners.

Foto: bilderbox.de

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.

Datenschutz

DSGVO-Urteil: Foto ohne Zustimmung kann teuer werden

Egal ob digital oder analog: Wer Fotos von Mitarbeitern veröffentlichen will, braucht für jede einzelne Art der Veröffentlichung deren Einwilligung. Es droht eine Schmerzensgeldzahlung.

    • Recht
handyfoto-baustelle.jpeg

Bilder auf der Website

Baustellenfotos als Referenz: Wann müssen Kunden zustimmen?

Unter bestimmen Voraussetzungen müssen Kunden einer Veröffentlichung von Referenzfotos im Internet zustimmen. Wie Sie das rechtlich sauber regeln und formulieren, lesen Sie hier.

    • IT-Recht, Marketing und Werbung, Online Marketing, Empfehlungs-Marketing

Recht

E-Mail-Werbung: Betriebe müssen Einwilligung detailliert nachweisen

Wer Newsletter digital verschickt, muss die Einwilligung der Empfänger nachweisen können – auch bei Double-Opt-In-Verfahren. Wie detailliert der Nachweis über die Einwilligung erfolgen muss, damit hat sich das Oberlandesgericht München beschäftigt.

    • Recht, Marketing und Werbung
Handwerk Archiv

Rechtliche Fallstricke

Das müssen Sie bei E-Mail-Werbung beachten

Wer Newsletter und E-Mail-Werbung als Kundenansprache nutzt, braucht unbedingt eine vorherige Einwilligung des Empfängers. Hält man sich nicht an gesetzliche Vorgaben, drohen wettbewerbsrechtliche Klagen.

    • Archiv