Die Leser von handwerk.com wollen die Zeitumstellung abschaffen.
Foto: Stauke - Fotolia.com

Umfrage-Ergebnis ist eindeutig

handwerk.com-Leser wollen dauerhafte Sommerzeit

Unsere Umfrage zeigt: Nur 12 Prozent der Nutzer wollen die Zeitumstellung beibehalten.

Fast 220 Leser von handwerk.com haben bei unserer Umfrage zum Thema Zeitumstellung abgestimmt. Und eines ist klar: Fast niemand will sie behalten. Nur 12 Prozent der Abstimmenden sind dafür, auch weiterhin im Frühling die Uhr eine Stunde vor und im Herbst eine Stunde zurückzustellen.

Was dann? Da sind die Nutzer geteilter Meinung: 47 Prozent sind für die dauerhafte Sommer-, 41 Prozent für dauerhafte Winterzeit. Ganz ähnlich hatten auch die Europäer im Sommer votiert.

Wird die Winterzeit jetzt abgeschafft?

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ist entschlossen, zumindest die Zeitumstellung abzuschaffen, am liebsten schon zum Frühjahr 2019. Es sei sinnlos, die Menschen erst zu einem Thema zu befragen und, wenn es einem nicht passe, dem nicht zu folgen, sagt er bei der Vorstellung der Ergebnisse. „Die Menschen wollen das, wir machen das“, betont Juncker.

Voraussetzung für Junckers Zeitplan ist, dass das Europaparlament und die EU-Staaten dem Vorschlag der EU-Kommission bis spätestens März kommenden Jahres zustimmen. Die einzelnen Länder könnten dann selbst entscheiden, ob sie dauerhaft in der Sommer- oder in der Winterzeit bleiben wollen.

Auch interessant:

Ladezeiten? Stoppen Sie den morgendlichen Leerlauf!

Ladezeiten sind eine Kostenfalle in fast jedem Handwerksbetrieb, weiß handwerk.com-Autor Klaus Steinseifer. Der Grund: Wer sich die Zeit für die Ladeliste spart, vergeudet viel mehr Zeit beim Beladen.
Artikel lesen >

34 Millionen Menschen schlaflos in Deutschland

Müdes Deutschland: Mehr als drei Viertel aller Arbeitnehmer in Deutschland leiden unter Schlafstörungen. Termindruck und Nachtschichten erhöhen das Risiko.
Artikel lesen >
2018 war der Anteil der Steuereinnahmen am Bruttoinlandsprodukt besonders hoch.
Foto: Dan Race - stock.adobe.com

Politik und Gesellschaft

Steuerbelastung auf Langzeithoch

Die Steuerbelastung in Deutschland ist so hoch wie lange nicht. Entlastung ist in Sicht – direkt vor dem nächsten Anstieg.

Zum 1. Januar 2020 steigt der Mindestlohn im Elektrohandwerk auf 11,90 Euro pro Stunde.
Foto: wip-studio - stock.adobe.com

Neuer Tarifabschluss

Dieser Mindestlohn gilt ab 2020 im Elektrohandwerk

Die Tarifpartner im Elektrohandwerk haben sich auf neue Branchenmindestlöhne verständigt. Die erste Erhöhung soll es Anfang 2020 geben.

Die Paneelsäge verfügt über eine Beleuchtung des Schnittbereichs. Sie wird mit Akku-Kraft und damit netzunabhängig betrieben.
Foto: HGH

Licht und Schatten

Paneelsäge XR Flexvolt von Dewalt im Praxistest

Zwei angehende Holztechniker haben der Akku-Säge XR Flexvolt von Dewalt auf den Zahn gefühlt. Entdeckt haben sie neben Positivem auch handfeste Kritikpunkte.

In Nordrhein-Westfalen hat ein Osterfeuer einen schweren Brand ausgelöst.
Foto: CSschmuck - stock.adobe.com

Böses Erwachen

Osterfeuer zerstört Zimmereigebäude

Für diesen Handwerksbetrieb nahm der beliebte Osterbrauch kein gutes Ende. Schadensbilanz des schweren Brandes durch ein Osterfeuer: 140.000 Euro.