Martina Jahn
Martina Jahn

Redakteurin

ist immer wieder begeistert von der Themenvielfalt im Handwerk und der Offenheit der Unternehmer. In der Redaktion hat sie die Social-Media-Auftritte im Blick und gute Kontakte zu den Frauen im Handwerk.

Schwerpunkte: Marketing und Social Media

Telefon (0511) 8550-2415

In den Zahlmonaten März, April und Mai schaut die Soka-Bau Zahlungsverzug nicht so genau hin.

Corona-Ticker aktuell: Kalenderwoche 12

Corona: Soka Bau verzichtet auf Verzugszinsen

Soka Bau: Keine Zinsen, keine gerichtlichen Forderungen +++ Kfz-Versicherer lassen Policen unbürokratisch ruhen +++ Handwerk fordert Nachbesserung bei Hilfen +++ die wichtigsten Infos zum Coronavirus – laufend aktualisiert.

In den Zahlmonaten März, April und Mai schaut die Soka-Bau Zahlungsverzug nicht so genau hin.

Corona-Ticker aktuell: Kalenderwoche 12

Corona: Soka Bau verzichtet auf Verzugszinsen

Soka Bau: Keine Zinsen, keine gerichtlichen Forderungen +++ Kfz-Versicherer lassen Policen unbürokratisch ruhen +++ Handwerk fordert Nachbesserung bei Hilfen +++ die wichtigsten Infos zum Coronavirus – laufend aktualisiert.

In den Zahlmonaten März, April und Mai schaut die Soka-Bau Zahlungsverzug nicht so genau hin.

Corona-Ticker aktuell: Kalenderwoche 12

Corona: Soka Bau verzichtet auf Verzugszinsen

Soka Bau: Keine Zinsen, keine gerichtlichen Forderungen +++ Kfz-Versicherer lassen Policen unbürokratisch ruhen +++ Handwerk fordert Nachbesserung bei Hilfen +++ die wichtigsten Infos zum Coronavirus – laufend aktualisiert.

Mitarbeiter müssen Chefs darüber unverzüglich informieren.

Corona

Ansteckende Krankheit: Muss der Chef informiert werden?

Mitarbeiter, die sich mit einer ansteckenden Krankheit infiziert haben, müssen ihren Arbeitgeber informieren. Tun sie das nicht, drohen strafrechtliche Konsequenzen.

Mehr als 70 Prozent der Betriebe sind bereits in Kurzarbeit.

Corona

Corona-Krise: So ist die Lage im Kfz-Handwerk

Durch geschlossene Autohäuser und Zulassungsstellen verkaufen Kfz-Betriebe fast keine Fahrzeuge mehr. Werkstätten sind geöffnet und die Branche greift in der Corona-Krise zu kreativen Mitteln.

In Apotheken und Supermärkten wird der Schutz in Corona-Zeiten.

Betriebe denken um

Tischlerei montiert Spuckschutz: Neues Standbein in der Corona-Krise

Die Tischlerei Strecker trotzt Messe-Absagen und Auftragseinbrüchen: Sie baut jetzt im Akkord Spuckschutzwände für Supermärkte und Apotheken.

Wir haben noch mehr für Sie!

Antworten und Impulse gibt es zweimal wöchentlich (dienstags und donnerstags) auch direkt ins Postfach: praxisnah, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.