Martina Jahn
Martina Jahn

Redakteurin

ist immer wieder begeistert von der Themenvielfalt im Handwerk und der Offenheit der Unternehmer. In der Redaktion hat sie die Social-Media-Auftritte im Blick und gute Kontakte zu den Frauen im Handwerk.

Schwerpunkte: Marketing und Social Media

Telefon (0511) 8550-2415

Dann hören Sie auf Ihr Bauchgefühl und schließen Sie keine Verträge am Telefon ab. Und achten Sie auf Hinweise, die deutlich machen, dass vielleicht ein Betrüger an der Strippe sein könnte.

Marketing und Werbung

5 Tipps: Werbeanrufer erkennen und ihre Tricks gezielt nutzen

In der Flut der täglichen Anrufe ist es schwer, ernst gemeinte von unseriösen Angeboten zu unterscheiden. So erkennen Sie lästige Anrufer und nutzen ihre Tricks.

Wer Personal verleihen möchte, braucht eine Erlaubnis - aber es gibt auch Ausnahmen.

Mitarbeiter verleihen

Arbeitnehmerüberlassung: Was Baubetriebe wissen müssen

In Zeiten gefüllter Auftragsbücher verleihen Betriebe bei Engpässen nicht selten Mitarbeiter untereinander. Auf dem Bau gelten dabei strenge Regeln. Diese vier Punkte sollten Sie beachten.

Sprachnachrichten per Messenger eignen sich vor allem zur Information der Kunden.

Kommunikation

Sprachnachrichten mit Kunden: Nützlich oder überflüssig?

Auch wenn sie eher im privaten Bereich genutzt werden, sind Sprachnachrichten im geschäftlichen Alltag hilfreich. Vorausgesetzt, Sie beachten einige Regeln.

Sie trifft in jedem Spiel etwa 300 Entscheidungen und kämpft hart für die Erreichung ihrer Ziele. Das Wissen gibt sie gern weiter.

Strategie

5 Tipps von Schiri Bibiana Steinhaus: So erreichen Sie Ihre Ziele

Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus hat für ein Ziel besonders hart gekämpft. Was es außer Ausdauer, Mut und Durchhaltevermögen braucht, um Ziele zu erreichen, verrät sie hier.

René Fornol, Vorsitzender der Junioren des Handwerks.

Generationenvertrag

Junioren des Handwerks fordern Stärkung des Ehrenamts

Mehr junge Handwerker ins Ehrenamt – das fordern die Junioren des Handwerks. Wie das gelingen soll, erklärt der Verbandsvorsitzende, René Fornol.

Handwerksunternehmer sollten auch darauf achten, dass ihr Team noch ausreichend Urlaub dafür hat.

Urlaubszeit

4 Tipps: So organisieren Sie Ihre Betriebsferien

Sommerzeit – Urlaubszeit. Einige Handwerker machen ihren Betrieb für ein paar Wochen dicht. Laufen da nicht die Kunden weg? 4 Dinge, die Sie beachten sollten.