Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Kfz

Mit dem Fahrtenbuch gezielt Steuern senken

Wer ab dem 1. Januar 2000 für jedes Firmenfahrzeug lückenlos sämtliche Fahrten aufzeichnet, hat Ende des Jahres die Vorteile auf seiner Seite ... 

Von vielen als lästiges Übel verpönt - und dennoch ein wirksames Instrument, seine Steuerlast gezielt senken zu können. Die Rede ist vom Fahrtenbuch. Wer ab dem 1. Januar 2000 die Disziplin aufbringt, für jedes Firmenfahrzeug laufend und lückenlos sämtliche Privat- und Betriebsfahrten aufzuzeichnen, hat folgende Vorteile:

Kann man dem Finanzamt anhand eines ordnungsgemäß geführten Fahrtenbuchs eine mindestens 95-prozentige unternehmerische Nutzung nachweisen, darf auch für Firmenfahrzeuge, die nach dem 1. April geliefert wurden, noch die tatsächlich betrieblich entstandene Vorsteuer abgezogen werden. Ansonsten sind es nur noch 50 Prozent.

Wer ein Fahrtenbuch führt, kann am 31. Dezember 2000 entscheiden, ob die 1-Prozent-Regelung oder das Fahrtenbuch für ihn die finanziell günstigere Alternative für die Ermittlung des einkommensteuerlichen Pkw-Privatanteils ist.

Hinweis: Sie müssen sich jedoch einheitlich entscheiden, das heißt, es darf nicht für einkommensteuerliche Zwecke die 1-Prozent-Regelung und für umsatzsteuerliche Zwecke die Fahrtenbuchregelung gewählt werden.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

So fahren Unternehmer am günstigsten

So fahren Unternehmer am günstigsten

Wer seinen Firmenwagen auch privat nutzt, hat die Qual der Wahl: Fahrtenbuch oder 1-Prozent-Regelung?

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Steuer 99

Steuertipps zum Jahresende

Das Steuerjahr 1999 neigt sich dem Ende zu. Mit gezielten Strategien läßt sich dem Finanzamt noch ein Schnippchen schlagen. Außerdem: die steuerlichen Neuerungen im Jahr 2000 ...   

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com
Foto: BillionPhotos.com - Fotolia.com

Firmenauto privat nutzen?

Fahrtenbücher sind leichte Beute

Das Fahrtenbuch oder 1-Prozent-Regelung? Wer diese Frage nur nach Steuervorteilen entscheidet, übersieht ein paar gravierende Gefahren.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.