Image
AdobeStock_374441553-web.jpeg
Foto: Teerasan - stock.adobe.com
Webseiten, die nicht für mobile Endgeräte optimiert sind, sollen auch nach März 2021 noch in der Google-Suche erscheinen.

Digitalisierung + IT

Mobile First: Google rudert bei Indexierung zurück

Zunächst wollte Google alle nicht mobil optimierten Webseiten nicht mehr indexieren. Nun fallen diese Seiten doch nicht aus den Suchergebnissen.

Der Suchmaschinenriese Google feilt schon lange an seiner Strategie „Mobile First“ – in seinen Suchergebnissen schneiden die Webseiten besonders gut ab, die für mobile Endgeräte optimiert sind. Der Grund: Die meisten Menschen nutzen die Web-Suche mobil und nicht stationär.

Google-Suche: Ab März 2021 haben mobil optimierte Webseiten Vorrang

Google ändert seinen Such-Algorithmus. Nicht mobil optimierte Webseiten werden ab März 2021 zwar noch in den Suchergebnissen angezeigt, ranken womöglich aber schlechter. So sollten Betriebe jetzt reagieren!
Artikel lesen

Im Oktober 2020 sorgte Google dann für Aufregung mit der Aussage, dass ab Ende März 2021 alle Webseiten nicht mehr indexiert werden, die nicht mobil optimiert sind. Aufgrund dieser Umstellung hätten viele Webseitenbetreiber – auch Handwerksunternehmer – das Nachsehen gehabt. Denn sie sollten in Googles Suchergebnissen dann nach Umstellung auf „Mobile First“ nicht mehr auftauchen

Doch diese Aussage hat Google nun Ende 2020 noch einmal revidiert. Das bedeutet: Nicht mobil optimierte Webseiten werden weiterhin indexiert. Die Voraussetzung ist allerdings – und dabei bleibt Google – dass die Seiten auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets dargestellt werden können. Für das Ranking bedeutet das aber trotzdem, dass nicht mobil optimierte Seiten weiter an Bedeutung verlieren werden. Wer also noch nichts in Sachen mobile Darstellung unternommen hat, sollte das rasch tun.

Tipp: Sie wollen mehr zum Thema Marketing & Werbung erfahren? Mit dem handwerk.com-Newsletter versorgen wir Sie mit interessanten Infos. Jetzt anmelden!

Auch interessant:

Werbung mit Google Ads: Bezahlte Klicks mit großer Wirkung

Wer bei Google zu bestimmten Leistungen gefunden werden will, kann mit kleinen Beträgen Großes erreichen: mit Google Ads. Wie Sie die Suchmaschinenwerbung gezielt angehen, lesen Sie hier.
Artikel lesen

SEO: Werden Sie selbst aktiv!

Wer seine Website optimal in den Suchmaschinen platzieren möchte, muss sie regelmäßig mit Inhalten füttern. Mit kleinen Kniffen können Sie selbst am Ranking schrauben. Wie? Das lesen Sie hier.
Artikel lesen

Darum lohnt sich ein Google My Business-Eintrag für Betriebe

Bessere Sichtbarkeit im Netz und Vorteile bei der Branchensuche: Ein Eintrag bei Google My Business ist schnell erstellt und bringt Aufmerksamkeit.
Artikel lesen

.

Handwerksbetriebe haben digitale Werkzeuge unterschiedlich stark in ihr Unternehmen integriert.
Foto: bernardbodo - stock.adobe.com

Digitalisierung + IT

Digitalisierungsindex: So digital sind Handwerker

Was macht Digitalisierung im Handwerk aus und in welchen Schritten läuft sie ab? Eine neue Untersuchung liefert Antworten.

Foto: netsafe.org.nz

Re:Scam

Nervige Spam-Mails: Jetzt wird zurückgeschlagen!

Sie wollen nur unser Bestes: unser Geld, unsere Daten. Spam-Mails sind eine Plage. Doch dieses Tool schlägt Spammer mit ihren eigenen Waffen.

Foto: zapp2photo - Fotolia.com

US-Feature

Google vermittelt jetzt Handwerker

Der Kunde erklärt sein Problem, der Suchmaschinengigant vermittelt den passenden Handwerker: Google Assistant berät US-Kunden nun bei der Dienstleister-Suche.

Das verrät die Google Search Console.
Foto: DigiClack - stock.adobe.com

Suchmaschinenoptimierung

SEO-Geheimwaffe: Kennen Sie die Google Search Console?

Sie ist kostenlos und eines der mächtigsten Werkzeuge der Suchmaschinenoptimierung. Warum Sie die Google Search Console ausprobieren sollten, lesen Sie hier.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.