Handwerker können mit selbstgedrehten Videos aus ihrem Arbeitsalltag bei der Gemeinschaftsaktion mitmachen – ihre Clips können sie bis zum 6. September 2020 einreichen.
Foto: handwerk.de

Video-Projekt zum Tag des Handwerks

Momente aus dem Handwerkeralltag gesucht

Wegen Corona findet der Tag des Handwerks 2020 digital statt. Mit selbstgedrehten Videos können Handwerker bei einem 24-Stunden-Video-Projekt machen.

Vielfältig und aktiv – so ist das Handwerk. Genau das soll in diesem Jahr beim Tag des Handwerks am 19. September zu sehen sein. Doch anders als sonst, findet er 2020 erstmals digital statt.

Deshalb planen die Macher der Imagekampagne des Deutschen Handwerks ein 24-Stunden-Video-Projekt. Mit kurzen, selbstgedrehten Handyvideos können Handwerker Teil der Gemeinschaftsaktion werden.

Imagekampagne mit neuen Ausbildungsmotiven für Betriebe

Die Suche nach neuen Azubis wird durch Corona noch erschwert. Die Imagekampagne des Handwerks unterstützt Ausbildungsbetriebe deshalb mit neuen Motiven.
Artikel lesen >

Dabei gefragt seien Videos aus dem Handwerkeralltag zu jeder Tages- und Nachtzeit. Handwerker, die teilnehmen möchten, können ihr Video bis zum 6. September unter www.handwerk.de/tdh2020 hochladen.

Für den Videodreh haben die Initiatoren folgende Tipps und Hinweise:

  • Es sind sowohl Videos im Hoch- als auch im Querformat möglich. Wichtig sei eine gute Bild- und Tonqualität – möglichst ohne Störgeräusche und Hintergrundmusik.
  • Die Videos sollen zwischen 20 und 60 Sekunden lang sein und eine durchgehende Einstellung zeigen. Die Clips müssen nicht geschnitten werden.
  • Ein oder mehrere Arbeitsschritte sollen darin zu sehen sein.
  • Handwerker dürfen mehrere Videos einreichen, die zu verschiedenen Tageszeiten gedreht wurden und den Arbeitsfortschritt dokumentieren. Und wer möchte, darf im Video erklären, was dort zu sehen ist.
  • Unpassende Äußerungen, fahrlässige Situationen oder sonstige ungeeignete Szenen werden nicht veröffentlicht.

Die eingereichten Videos sollen zusammen mit einer kurzen Erläuterung zur ausgeübten Tätigkeit am 19. September auf handwerk.de veröffentlicht werden.

Tipp: Sie interessieren sich für News die das Handwerk betreffen? Mit dem Newsletter von handwerk.com bleiben Sie auf dem Laufenden. Jetzt anmelden!

Auch interessant:

Corona-Krise: Imagekampagne mit neuen Motiven

Auch in puncto Kommunikation ist die Corona-Krise eine Herausforderung. Die Imagekampagne des Handwerks unterstützt Betriebe deshalb mit Corona-Motiven.
Artikel lesen >

Neue Imagekampagne: Handwerk formt Charaktere

Wir wissen, was wir tun – so lautet das Motto der neuen Imagekampagne des Handwerks. Im Mittelpunkt stehen erfolgreiche und zufriedene Handwerker.
Artikel lesen >