Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Müller: Meisterbrief bleibt, aber...

Müller: Meisterbrief bleibt, aber...

Wirtschaftsminister Müller (parteilos) hat betont, dass er am Meisterbrief festhält. „Der Meisterbrief ist die Grundlage für die handwerkliche Entwicklung – er hat eine sichere Perspektive.“

Wirtschaftsminister Werner Müller (parteilos) hat betont, dass er am Meisterbrief festhält. Der Meisterbrief ist die Grundlage für die handwerkliche Entwicklung er hat eine sichere Perspektive. Müller verwies auf die Koalitionsvereinbarung, nach der der Zugang zur selbstständigen Tätigkeit im Handwerk erleichtert werden soll. Das Wirtschaftsministerium gehe davon aus, dass eine allgemeine Einführung des berufsbegleitenden Erwerbs der Meisterqualifikation den Befähigungsnachweis insgesamt in Frage stellen würde. Das lehne das Ministerium ab. Dagegen sollte die Möglichkeit von Ausnahmeregelungen flexibilisiert und die bestehende Praxis in den Bundesländern vereinheitlicht werden. Die Überlegungen des Wirtschaftsministeriums zur erneuten Novellierung der Handwerksordnung hatten zuvor

harsche Reaktionen hervorgerufen. Als populistisch und kontraproduktiv bezeichnet der Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf und Vorsitzende des Nordrhein-Westfälischen Handwerkstages, Hansheinz Hauser, die Pläne. Wenn Handwerker ohne Meisterprüfung Betriebe gründen dürften, kämen auf diesen Wirtschaftszweig zehntausende notleidender Existenzen und Fluktuationsquoten wie im Gastgewerbe zu.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Der Meisterbrief und seine paradoxen Folgen

Der Meisterbrief und seine paradoxen Folgen

Der Meisterbrief ist eine der Ursachen der Schwarzarbeit, glaubt Jürgen Volkert, Professor für Volkswirtschaftslehre der Universität Pforzheim. Zahllose Handwerker würden illegal arbeiten, weil die Selbstständigkeit ohne Meisterbrief „fast unmöglich" sei.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Müller bleibt optimistisch

Müller bleibt optimistisch

„Ich will den Prognostikern ihre Prognosen nicht nehmen – ich lasse mir aber auch meine nicht nehmen." Mit diesen Worten reagierte Bundeswirtschaftsminister Dr. Werner Müller auf neuerliche, eher verhaltene Konjunkturprognosen, die namhafte Wirtschaftswissenschaftler am Montag vorgelegt hatten.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Meisterbrief soll europafit werden

Meisterbrief soll europafit werden

Handwerk und Bundesregierung wollen den deutschen Gesellen- und Meisterbrief europafit machen.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Wirtschaftsminister Müller eröffnet Handwerksmesse

Wirtschaftsminister Müller eröffnet Handwerksmesse

Bundeswirtschaftsminister Werner Müller (parteilos) eröffnet heute Abend in München die 53. Internationale Handwerksmesse I.H.M. 2001. An sieben Messetagen können sich Interessierte und Fachbesucher bei mehr als 1900 Ausstellern aus 45 Ländern über Produktneuheiten und Trends im Handwerk informieren.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.