Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Glaskugel-Diagnose, Teil 2

Neue Fragen an die Hellseher des Handwerks

Was haben umfangreiche Baumaßnahmen mit dem Kauf eines Neuwagens gemeinsam? handwerk.com-Leser geben die Antwort.

Gute Gegenfrage: -
"Was kostet ein Auto?"
Daniel Mock/fotolia.com

Warum klappert mein Auto? Wieso brummt meine Waschmaschine so seltsam? Diagnose via Telefon: Kunden verlangen von Handwerksmeistern hellseherische Fähigkeiten (wir berichteten).

Schön ist auch die Frage nach den Kosten für eine Arbeit, die nicht sonderlich klar umrissen ist. handwerk.com-Leser A. Thun beantwortet das mit einer Gegenfrage: "Was kostet ein Auto?" Häufige Antwort: "Kommt auf das Auto an." Auch ein Erkenntnisgewinn.

Wie Thun und andere Kollegen mit dem Thema Ferndiagnose umgehen, lesen Sie hier.

(sfk)

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Ferndiagnose

Der Kunde verlangt den Hellseher

Warum klappert der Motor so komisch? Warum regnet es rein? Was kostet das alles! Wenn der Kunde anruft, müssen SIE eine Antwort parat haben. Schließlich sind SIE der Experte. Zwei aktuelle Anekdoten.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Gute Arbeit, gutes Geld

Angebote dürfen/sollten/müssen Geld kosten?!

In diesem Punkt sind sich Handwerksunternehmer und ein Marketing-Experte einig: Angebote dürfen Geld kosten! Sie sollten Geld kosten! Nur über das „wie viel“ wird gestritten.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Gewerbesteuer

Unbequeme Steuer – unbequeme Fragen

Ein Handwerker zahlt sie, ein Anwalt nicht: die Gewerbesteuer. Für Handwerksmeister Detlef Wartemann ist das „einfach nur ungerecht“. Er hat den Verantwortlichen seiner Gemeinde jetzt unbequeme Fragen gestellt – und interessante Antworten bekommen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Es geht wieder los

Das 2.400 Euro-Protokoll

Betriebsinhaber beschweren sich vermehrt über das Planungsbüro "rbm Corporation" – und berichten unabhängig voneinander über ein auffälliges und fast bewundernswertes Detail.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.