Foto: Carlsen Verlag / WHKT

Panorama

Neues Pixi-Buch erklärt Nachhaltigkeit im Handwerk

Aus deutschen Kinderzimmern ist das Pixi-Buch nicht wegzudenken. Ein neues Heft soll jungen Lesern jetzt vermitteln, wie nachhaltig das Handwerk ist.

„Nachhaltigkeit im Handwerk“ – so heißt das neue Heft, das der Westdeutsche Handwerkskammertag (WHKT) in Zusammenarbeit mit dem Carlsen Verlag erstellt hat.

Was ist Nachhaltigkeit? Warum ist das wichtig? Und wieso arbeitet das Handwerk nachhaltig? Auf Fragen wie diese liefert das Pixi-Wissen-Heft Antworten. Jungen Lesern soll damit vermittelt werden, wie viel Verantwortung im Handwerk steckt. Dabei geht es nicht nur um die umwelt- und ressourcenschonende Erstellung von Leistungen. Thematisiert wird beispielsweise auch die hohe Ausbildungsbereitschaft im Handwerk.

„Gerade in den Grundschulen wird zum Glück viel Wert darauf gelegt, Schülerinnen und Schülern bereits früh zu vermitteln, wie Gemeinschaft funktioniert und warum es sich lohnt, unsere Umwelt zu schonen“, sagt Reiner Nolten, Hauptgeschäftsführer des Westdeutschen Handwerkskammertages (WHKT). Das Handwerk sei ein wesentlicher Teil dieser Gemeinschaft. „Das neue Pixi-Wissen zeigt, wie dieser Teil funktioniert und dass Handwerk weit mehr ist als die Erstellung von Produkten“, so Nolten. Handwerk sei Nachhaltigkeit.

Grundschulen in Nordrhein-Westfalen haben jeweils Musterexemplare des Buchs erhalten und nun die Möglichkeit, weitere Exemplare beim WHKT zu bestellen. Für Schulen aus anderen Bundesländern gilt das Angebot nicht, da das Projekt unter anderem aus Fördermitteln des nordrhein-westfälischen Arbeitsministeriums finanziert wurde. Eine Übertragung des Projekts auf andere Bundesländer sei aber grundsätzlich möglich, sagt WHKT-Hauptgeschäftsführer Nolten. Voraussetzung: Jemand übernimmt die Finanzierung.

Auch interessant: [embed]https://www.handwerk.com/auszubildende-bloggerin-wirbt-fuer-das-handwerk[/embed]

Handwerk zu dreckig? Vorurteil verschärft Fachkräftemangel

Fehlende Wertschätzung, Fachkräftemangel und Studienabbrecher im Handwerk: All das ist für Richard Schildgen eng miteinander verbunden. Hier verrät der Meister, woran das liegt.
Artikel lesen

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
umfrage-berufsbekleidung-web.jpeg

1-Klick-Umfrage

Berufsbekleidung: Ist Nachhaltigkeit für Sie ein Thema?

Nachhaltigkeit liegt in vielen Lebensbereichen im Trend – auch bei der Berufsbekleidung ist sie inzwischen ein Thema. Achten Sie auf nachhaltige Kleidung?

    • Panorama
jaeger-bienenhotel01.jpeg

Holzhelden

Nachhaltiges Handwerk: Ein Tischler lässt es brummen

Wie punkten Handwerker mit nachhaltigen Produkten? Diese Tischlerei bietet nicht nur Möbel aus Altholz an, sie baut auch Insektenhotels.

    • Holzhelden, Panorama

Nachhaltigkeits-Navigator Handwerk

Selbst-Check: Wie nachhaltig ist Ihr Betrieb?

Sie wollen wissen, wie nachhaltig Ihr Betrieb arbeitet und wo Sie noch besser werden können? So finden Sie es heraus!

    • Politik und Gesellschaft
Handwerk Archiv

Moralhandwerk

Nachhaltiges Wirtschaften steht hoch im Kurs

Soziales und ökologisches Engagement im Betrieb zahlt sich aus: "Nachhaltigkeit erweist sich immer mehr als klarer Vorteil im Wettbewerb", unterstreichen 42 Prozent der User in der aktuellen handwerk.com-Umfrage.

    • Archiv