Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Lohnzuschlag

Ostersonntag ist kein Feiertag

Wer am Ostersonntag Mitarbeiter einsetzt, muss ihnen keinen Feiertagszuschlag zahlen.

Foto: Bilderbox

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Entgeltfortzahlung

Zuschläge auch bei Krankheit fällig

Wer mit Arbeitnehmern Zuschläge für Sonn- und Feiertagszuschlägen vereinbart, muss auch dann zahlen, wenn ein Mitarbeiter wegen Krankheit ausfällt.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Vergütung

Rufbereitschaft ist keine Arbeitszeit

Rufbereite Mitarbeiter sind in ihrer Freizeit ständig auf dem Sprung. Ist dafür eine Entschädigung vereinbart, muss der Chef sie nur zahlen, wenn der Mitarbeiter nicht zum Einsatz kommt.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Schmuckbilder/familie.jpg

Philipp: Feiertage nur noch montags

Handwerks-Präsident Dieter Philipp hat sich dafür ausgesprochen, zur Entlastung der Betriebe alle gesetzlichen Feiertage außer Weihnachten auf den Montag zu verlegen. Dadurch sollen so genannte Brückentage vor oder nach Feiertagen vermieden werden. handwerk.com fragt: Sinnvolle Maßnahme oder purer Aktionismus? Schreiben Sie uns Ihre Meinung an redaktion@handwerk.com.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Proteststurm gegen ZDH-Vorstoß zur Feiertagsregelung

Proteste gegen ZDH-Vorstoß zur Feiertagsregelung

Einen Sturm der Entrüstung hat Handwerkspräsident Dieter Philipp mit seinem Vorstoß für eine Verlegung der Feiertage auf den Wochenanfang ausgelöst. Vertreter von Kirchen, Arbeitgeberverbänden, Gewerkschaften und Parteien lehnten den Vorschlag ab. handwerk.com fragt: Sinnvolle Maßnahme oder purer Aktionismus? Schreiben Sie uns Ihre Meinung an redaktion@handwerk.com.

    • Archiv