Eine Last weniger. Outsourcing von Kernaufgaben kann die Arbeit erleichtern. Kommt das für Sie in Frage? 
Foto: aan - stock.adobe.com - Montage: handwerk.com
Eine Last weniger. Outsourcing von Kernaufgaben kann die Arbeit erleichtern. Kommt das für Sie in Frage? 

Strategie

Outsourcing: Würden Sie zeitfressende Kernkompetenzen abgeben?

Bei ungeliebten Aufgaben wie den Steuern fällt Outsourcing oft leicht. Aber wie sieht es mit Kundenkontakt, Planung oder Montage aus? Würden Sie Kernkompetenzen abgeben, wenn es Ihnen wirtschaftlich nutzt?

Sollten Sie die Umfrage nicht oder nicht ganz sehen können, folgen Sie einfach diesem Umfrage-Link, um teilzunehmen.

Tipp: Sie wollen alle wichtigen Meldungen zum Thema Energie erhalten? Dann abonnieren Sie den handwerk.com-Newsletter. Jetzt anmelden!

Auch interessant: 

Outsourcing von Kernaufgaben: Endlich wieder Luft!

Wie lassen sich wichtige Aufgaben ruhigen Gewissens abgeben? Antwort: Mit Standards! Wie das funktioniert, zeigen diese Konstrukteure im Holzhandwerk.
Artikel lesen

Nicht alles ist Chefsache: Lassen Sie sich helfen!

Alles wächst Ihnen über den Kopf, aber trotzdem glauben Sie, als Chef alles selbst machen zu müssen? Falsch! Hier die besten 7 Tipps, was Sie alles delegieren können – und an wen!
Artikel lesen

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.

Strategie

Outsourcing: Versuchen Sie, Arbeit abzugeben?

Büroarbeit, Web-Auftritt, Steuern oder sogar Aufmaß und Angebote: Viele Zeitfresser im Betrieb lassen sich an Profis abgeben. Nutzen Sie Outsourcing?

    • Strategie, Ablauforganisation
Handwerk Archiv

Call-Center

Outsourcing: Welche Strategien denkbar sind

Wer ein eigenes Call-Center einrichten möchte, muss erst einmal investieren: Er benötigt dafür geeignete Räume, speziell ausgebildetes Personal sowie die neueste Computer- und Telefontechnik. Als Alternative bietet sich die Zusammenarbeit mit einem externen Dienstleister (Outsourcing) an. Dabei empfiehlt es sich, zunächst nur einen Teilbereich auszulagern, um erste Erfahrungen zu sammeln.

    • Archiv
Arbeitserleichterer: Tobias Naumer übernimmt mit Pro-plans aufwändige Konstruktionszeichnungen für Kunden aus dem Holzhandwerk.

Strategie

Outsourcing von Kernaufgaben: Endlich wieder Luft!

Wie lassen sich wichtige Aufgaben ruhigen Gewissens abgeben? Antwort: Mit Standards! Wie das funktioniert, zeigen diese Konstrukteure im Holzhandwerk.

    • Strategie
AdobeStock_111553755.jpeg

Internetauftritt

Erfolgreiche Website: Diese 4 Tipps sollten Handwerker beachten

Konkrete Infos zu Dienstleistungen anstatt eines „Bauchladens“ im Netz: Wer Kunden über die Website erreichen will, sollte seine Kernkompetenzen mit Text und Bild gezielt in Szene setzen.

    • Online Marketing