Foto: Schlütersche

Podcast

hörWERK: Strategien für (und gegen) das Abwerben von Fachkräften

Gesellen abwerben: Darf man das? Oder ist das schlechter Stil? Was dafür spricht, was dagegen und wie man es macht, verrät diese Folge des Podcasts hörWERK.

Ihre Stellenanzeigen laufen regelmäßig ins Leere? Und wenn sich doch mal jemand meldet, dann passt es oft nicht? Warum machen Sie es sich dann nicht leichter und werben gute Fachkräfte ab? Aber Moment: Darf man so etwas überhaupt? Ist Abwerben nicht ganz schlechter Stil? Nein, meint Handwerker-Coach Thorsten Moortz und liefert im Podcast gute Argumente. Dagegen spricht sich Personalberater Ewald W. Schneider gegen das Abwerben aus. Er rät Handwerksbetrieben zur Kooperation, um den Nachwuchs für das Handwerk zu begeistern. Beide Experten haben gute Argumente und Tipps, die Ihnen bei der Entscheidung helfen!

Reagieren Sie richig, wenn jemand Ihre Fachkräfte wegfischen will.

Abwerbung? Mit diesen 7 Tipps reagieren Sie richtig!

Ihr Mitarbeiter wird von der Konkurrenz angesprochen, ob er wechseln will? Leider kein Einzelfall im Handwerk. Mit diesen Tipps kontern Sie Abwerbeversuche.
Artikel lesen

Über hörWERK

Der Podcast hörWERK ist eine Gemeinschaftsproduktion der Schlüterschen Mediengruppe und Antenne Niedersachsen. Jeden Monat nimmt sich das hörWERK-Team ein neues Thema vor. Der Podcast gibt Ihnen die Möglichkeit, sich auch unterwegs über aktuelle Entwicklungen im Handwerk zu informieren und sich so einen Wissensvorsprung zu sichern. Gerne können Sie hörWERK kostenlos und unkompliziert abonnieren, zum Beispiel per Google Podcast oder iTunes. Ebenso können Sie ihn bei Spotify hören.

Google Podcast iTunes Podcast

 

 

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.