So hat ein Elektriker sein Werkzeug verloren.
Foto: Andrey_A - fotolia.com

Werkzeug

Polizei sprengt Werkzeug weg

Bumm: Dieser vergessliche Handwerker ist sein Werkzeug los.

Ein schwarzer Hartschalenkoffer, einsam und verlassen stand er vor dem Gebäude der freiwilligen Feuerwehr von Zirchow im Süden der Ostsee­insel Usedom. Keine Spur vom Besitzer. Das ist Grund zur Besorgnis, befand die örtliche Polizei und ließ kurzerhand den Munitionsbergungsdienst anrücken.

Spezialtechnik wurde vor Ort gebracht und ein Rettungsdienst angefordert. Als die Straße weiträumig abgesperrt war, folgte die fachmännische Sprengung des Koffers. Da offenbarte sich auch dessen Inhalt: allerhand Elektrowerkzeug. Scheinbar hatte ein Elektriker seinen Einsatzkoffer am Ort des Geschehens vergessen.

Der Eigentümer des Koffers hat sich laut Medienberichten nicht bei der Polizei gemeldet. Kein Wunder: Der dreistündige Einsatz wäre ihn sicher teuer zu stehen gekommen. (red)

Panorama

Harzer Handwerker retten verunglückte Isländerin

Minusgrade, eine steile Felswand, unten tobt der Atlantik. Drei Handwerker wollten dieses Naturschauspiel sehen – und wurden zu Rettern in größter Not.

Werkzeug

Werkzeugdieb: unverschämt verliert

An seinen teuren Baustellenwerkzeugen konnte sich ein Dieb in Hamburg nur kurz erfreuen. Grund: sehr aufmerksame Mitarbeiter.

Fuhrpark

Fahrzeugwerbung lockt Werkzeugdiebe an

Knack mich auf, es lohnt sich: Das ist die unerwünschte Botschaft, die bei Werbung auf Firmentransportern mitschwingt. Mit 7 Maßnahmen sichern Sie Ihre teuren Spezialwerkzeuge.

Doppelter Schaden

Wagen aufgeschlitzt, Werkzeug verschwunden

Eine Reihe von Diebstählen hochwertiger Werkzeuge beschäftigt die Polizei im Märkischen Kreis. Die Täter wenden immer dieselbe ungewöhnliche Methode an.