Der Leitfaden bietet eine Grundlage für Entscheidungen zur Organisation der digitalen Buchführung.
Foto: bluedesign - stock.adobe.com

Steuern

Praxisleitfaden hilft bei Anwendung der GoBD

Durchblick durch GoBD-Regeln zur elektronischen Buchführung bietet ein kostenloser Leitfaden der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung.

Die GoBD sorgen weiter in vielen Betrieben für Verunsicherung. Es geht um die Regeln zur digitalen Buchführung. GoBD steht für „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“. Nun hat die Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V. einen GoBD-Praxisleitfaden entwickelt, an dem sich kleine und mittelständische Betriebe und ihre Steuerberater orientieren können. Der Leitfaden liefert den Betrieben das erforderliche Hintergrundwissen, gibt Anwendungshinweise und stellt umstrittene Punkte der GoBD praxisnah dar.

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat an der Erarbeitung des Leitfadens maßgeblich mitgearbeitet und sich insbesondere für die Belange der kleinen Betriebe eingesetzt. „Mit dem jetzt veröffentlichten Praxisleitfaden ist die bislang bestehende Lücke bei GoBD-Hilfestellungen für die betriebliche Praxis geschlossen worden“, sagte ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke. Ungeachtet dessen würden die GoBD gerade kleine Handwerksbetriebe vor immense Herausforderungen stellen. „Wir als Handwerksorganisation bleiben aufgerufen, hier Unterstützung zu geben“, so Schwannecke. Alle Unsicherheiten könne der Leitfaden zwar nicht ausräumen, so der ZDH. Doch er biete den Betrieben das notwendige Wissen, um qualifizierte Entscheidungen zur Organisation der elektronischen Buchführung treffen zu können.

Download: Der ca. 200 Seiten starke Leitfaden kann als PDF kostenlos über ein Onlineformular heruntergeladen werden unter svg.to/gobd-leitfaden

Weitere Artikel zum Thema:

Digitale Buchführung: Wie rechtssicher ist Ihre Software?

Digitale Buchführung und Archivierung? Ulrich Koch wähnte sich mit seiner Software auf der sicheren Seite. Bis sich ein Betriebsprüfer das Programm genauer anschaute.
Artikel lesen >
2018 war der Anteil der Steuereinnahmen am Bruttoinlandsprodukt besonders hoch.
Foto: Dan Race - stock.adobe.com

Politik und Gesellschaft

Steuerbelastung auf Langzeithoch

Die Steuerbelastung in Deutschland ist so hoch wie lange nicht. Entlastung ist in Sicht – direkt vor dem nächsten Anstieg.

Zum 1. Januar 2020 steigt der Mindestlohn im Elektrohandwerk auf 11,90 Euro pro Stunde.
Foto: wip-studio - stock.adobe.com

Neuer Tarifabschluss

Dieser Mindestlohn gilt ab 2020 im Elektrohandwerk

Die Tarifpartner im Elektrohandwerk haben sich auf neue Branchenmindestlöhne verständigt. Die erste Erhöhung soll es Anfang 2020 geben.

Die Paneelsäge verfügt über eine Beleuchtung des Schnittbereichs. Sie wird mit Akku-Kraft und damit netzunabhängig betrieben.
Foto: HGH

Licht und Schatten

Paneelsäge XR Flexvolt von Dewalt im Praxistest

Zwei angehende Holztechniker haben der Akku-Säge XR Flexvolt von Dewalt auf den Zahn gefühlt. Entdeckt haben sie neben Positivem auch handfeste Kritikpunkte.

In Nordrhein-Westfalen hat ein Osterfeuer einen schweren Brand ausgelöst.
Foto: CSschmuck - stock.adobe.com

Böses Erwachen

Osterfeuer zerstört Zimmereigebäude

Für diesen Handwerksbetrieb nahm der beliebte Osterbrauch kein gutes Ende. Schadensbilanz des schweren Brandes durch ein Osterfeuer: 140.000 Euro.