Hat bei Ihnen schon mal ein Kunde die Bezahlung verweigert, weil die Schlussrechnung angeblich nicht prüffähig war? Oder zahlen Ihre Kunde immer anstandslos? Stimmen Sie bei der neuen 1-Klick-Umfrage ab!
Foto: Natee Meepian - Fotolia.com, Montage: handwerk.com
Hat bei Ihnen schon mal ein Kunde die Bezahlung verweigert, weil die Schlussrechnung angeblich nicht prüffähig war? Oder zahlen Ihre Kunde immer anstandslos? Stimmen Sie bei der neuen 1-Klick-Umfrage ab!

1-Klick-Umfrage

Rechnung nicht prüffähig: Kennen Sie solche Beschwerden?

Mit dem Argument, die Schlussrechnung sei nicht prüffähig, können Kunden die Werklohnzahlung hinauszögern. Kennen Sie dieses Problem?

Sollten Sie die Umfrage nicht oder nicht ganz sehen können, folgen Sie einfach diesem Umfrage-Link, um teilzunehmen.

Welche Erfahrungen machen Sie bei der Abrechnung: Zahlen Ihre Kunden anstandslos oder gibt es häufiger Probleme? Schreiben Sie uns an leupold@handwerk.com oder kommentieren Sie hier direkt unter dem Beitrag (jetzt auch ohne Anmeldung möglich)!

Tipp: Sie wollen mehr Nachrichten lesen, die das Handwerk betreffen? Im kostenlosen handwerk.com-Newsletter finden Sie sie. Melden Sie sich jetzt an!

Auch interessant:

3 Dinge, die sich 2018 bei der Vergütung von Bauleistungen ändern

Mit dem neuen Bauvertragsrecht ändern sich 2018 auch die Spielregeln bei der Vergütung von Bauleistungen. Die Neuerungen stecken im Detail. Für Handwerker könnte es schwieriger werden, an ihr Geld zu kommen.
Artikel lesen

Schlussrechnung nicht prüfbar: Diese Behauptung reicht nicht!

Auftragnehmer behaupten gerne mal, dass die Schlussrechnung nicht prüfbar ist. Ein Gericht hat jetzt klargestellt, dass sie mehr liefern müssen.
Artikel lesen
Die neue 1-Klick-Umfrage auf handwerk.com: Was ist Ihrer Erfahrung nach die häufigste Ursache für Baumängel? Jetzt abstimmen!
Foto: Foto: srckomkrit - stock.adobe.com, Montage: hanwerk.com

1-Klick-Umfrage

Was ist Ihrer Erfahrung nach die häufigste Ursache für Baumängel?

Baumängel kosten Betriebe schlimmstenfalls viel Zeit und Nerven. Was sind die Ursachen?

Prüffähig oder nicht? Entscheidend ist immer, ob der Kunde die Rechnung nachvollziehen kann.
Foto: KMPZZZ - stock.adobe.com

Recht

Prüffähige Schlussrechnung: 5 Dinge, die Handwerker wissen müssen

Anspruch auf Werklohn haben Sie nur, wenn Sie dem Kunden eine prüffähige Schlussrechnung vorlegen. Was die Rechnung beinhalten muss, hängt von zwei Dingen ab.

Umfrage-ueberstunden-16-09-web_0.jpeg
Foto: B.Stefanov - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

1-Klick-Umfrage

Kennen Sie die unproduktiven Stunden Ihrer Mitarbeiter?

Arbeitszeit kostet bares Geld. Kein Grund also, sie unnötig mit Arbeiten zu verschwenden, die Sie bei Kunden nicht abrechnen können. Kennen Sie Ihre unproduktiven Stunden?

Umfrage-impfung.jpeg
Foto: weyo - stock.adobe.com - Montage: handwerk.com

1-Klick-Umfrage

Corona: Kennen Sie den Impfstatus Ihrer Mitarbeiter?

Aktuell müssen Beschäftigte nicht offenlegen, ob sie gegen Corona geimpft sind. Kennen Sie trotzdem den Impfstatus Ihrer Mitarbeiter?

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.