Unbürokratische Hilfe bekamen Unternehmen zu Beginn der Corona-Krise. Doch die Behörden prüfen, wer berechtigt war und fordern Geld zurück.
Foto: flydragon - stock.adobe.com - Montage: handwerk.com

Corona

Rückforderung von Corona-Hilfen: Kennen Sie Betroffene?

Unbürokratische Hilfe bekamen Unternehmen zu Beginn der Corona-Krise. Doch die Behörden prüfen, wer berechtigt war und fordern Geld zurück. Kennen Sie Betroffene?

Sollten Sie die Umfrage nicht sehen können, folgen Sie einfach diesem Umfrage-Link, um teilzunehmen.

Sie sind betroffen und wollen Ihren Fall schildern? Schreiben Sie uns an redaktion@handwerk.com.

So wurde abgestimmt: Klicken Sie hier um das aktuelle Ergebnis der Umfrage zu sehen.

Tipp: Sie interessieren sich für das Thema Unternehmensfinanzen? Im handwerk.com-Newsletter finden Sie aktuelle Infos dazu. Jetzt kostenlosen anmelden!

Auch interessant:

Rückforderung von Corona-Hilfen: Was können Handwerker tun?

Mit den Corona-Soforthilfen hat der Staat viel Geld ausgeschüttet, um Betrieben finanziell zu helfen. Doch was, wenn der jetzt das Geld zurückfordert?
Artikel lesen >

Kurzarbeitergeld soll verlängert werden

Das Kurzarbeitergeld soll bis Ende 2021 verlängert werden, die Überbrückungshilfe bis Ende 2020. Darauf hat sich der Koalitionsausschuss geeinigt.
Artikel lesen >

-Anzeige-