Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Innere Kündigung

Schuld ist immer der Chef

Fast 90 Prozent aller Mitarbeiter fühlen sich ihrem Unternehmen kaum noch verbunden. Viele Mitarbeiter haben einer Umfrage zufolge innerlich gekündigt und denken an einen Jobwechsel. Schuld sei meist der Vorgesetze. Ob das wohl stimmt?

Innere Kündigung, fehlende Motivation, hoher Krankenstand: Meist suchen die Experten die Verantwortung beim Unternehmen, sprich: beim Chef. Auch die Unternehmensberatung Gallup kommt in ihrer Umfrage zu dem Ergebnis, dass die emotionale Mitarbeiterbindung vor allem mit der direkten Führungskraft zusammenhänge: "So bemängeln viele Beschäftigte, dass sie zu wenig Anerkennung erhalten oder ihre Meinung im Unternehmen nicht gehört werde. Zahlreiche Arbeitnehmer sind zudem der Meinung, dass sie eine Position ausfüllen, die ihnen nicht wirklich liegt."

Und was Mitarbeiter mit dieser Unlust zu tun? Die Autoren des Buches "Das Frustjobkillerbuch", Volker Kitz und Manuel Tusch, haben jedenfalls ihre Zweifel daran, ob mit dem nächsten Job alles besser wird. Ihre Thesen: Ein Job gleicht dem anderen - und eine Kündigung ist nur "eine Pinkelpause im ewig gleichen Film". Beim nächsten Chef werde es auch nicht anders. Zufrieden könne in seinem Job nur werden, wer an sich selbst arbeitet.

Ihre Meinung?

Wer muss sich bewegen - Chef oder Mitarbeiter? Oder ist das alles am Ende nur eine PR-Masche, mit der Unternehmensberater und Ratgeber-Autoren sich selbst Arbeit und Auflage verschaffen? Schreiben Sie uns Ihre Meinung über Motivationsprobleme.

(jw)

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Innere Kündigung

Der Chef als Motivationskiller

Was läuft verkehrt? Während Ihre Produkte Preise gewinnen, hängt im Betrieb der Haussegen schief.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Archiv

Der Mix macht´s

Im Betriebsalltag steht Frust auf der Tagesordnung. Kunden oder Mitarbeiter könnten der Grund sein. Doch nicht immer liegt es an den anderen: Wer an sich selbst arbeitet, ist zufriedener.

Wer seine Mitarbeiter unfair behandelt, muss damit rechnen, dass sie krank werden.
Foto: Minerva Studio - stock.adobe.com

Betriebsklima

Umfrage: Unfairer Chef macht Mitarbeiter krank

Wer sich vom Vorgesetzten ungerecht behandelt fühlt, ist öfter krank. Das ermittelte der Fehlzeiten-Report 2020.

Wenn Sie 5 typische Fehler vermeiden, können Sie Ihre Krankheitsquote senken.
Foto: Drobot Dean - Fotolia.com

Personal

5 Fehler: Darum bleiben Ihre Mitarbeiter im Zweifel lieber krank zu Hause

Viel zu tun und dann meldet sich auch noch jemand krank. Vermeiden Sie 5 typische Fehler und Sie senken Ihre Krankheitsquote.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.