Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Schwachstellen im Netz aufdecken

Schwachstellen im Netz aufdecken

Unter dem Motto "Sicherheit beginnt am Eingang" bieten die Zeitschriften iX und Impulse kleinen und mittelständischen Unternehmen einen kostenlosen Sicherheits-Check von Web-Servern an.

Unter dem Motto "Sicherheit beginnt am Eingang" bieten die Zeitschriften iX und Impulse kleinen und mittelständischen Unternehmen einen kostenlosen Sicherheits-Check von Web-Servern an.

Viele Internetrechner laufen in der Grundkonfiguration. Von den Herstellern empfohlene Änderungen werden nicht immer vorgenommen. Damit gelangen oftmals Informationen an die Öffentlichkeit, die nicht für Jedermann bestimmt sind.

Das "Portscan" genannte Angebot von iX überprüft Sicherheitslücken auf den Rechnern, indem er die Internetverbindung analysiert. Das Testergebnis wird anschließend für Technik-Laien verständlich aufbereitet. Dieser Check ist kostenlos.

Wer das Ergebnis noch genauer ausgewertet haben möchte: In einer zweiten Stufe nehmen spezielle Security-Tools die gefundenen Schwachstellen unter die Lupe. Dieser ausführliche Sicherheitscheck kostet bis zum 31. Dezember dieses Jahres 72 Euro, danach 89 Euro.

Mit dem Online-Test, "IT's Secure" genannt, sollen auch Laien schnell und kostenlos Sicherheitslücken in der Unternehmens-IT aufspüren und bei Bedarf entsprechende Maßnahmen ergreifen können.

Weitere Informationen zu diesem Thema:

Wer an dem Sicherheitscheck teilnehmen möchte, kann sich unter

http://heise.de/ix/itssecure oder unter

http://impulse.de/itssecure anmelden.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Kostenloser Sicherheits-Check für den PC

Kostenloser Sicherheits-Check für den PC

Ob der eigenen PC Sicherheitslöcher hat, kann jetzt jeder online testen. Der Antiviren-Software-Hersteller Symantec bietet kostenlose Sicherheits-Checks an.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Webguide: Sicherheit im Netz

Webguide: Sicherheit im Netz

Wer hilft, wenn es hart auf hart kommt? Informative Adressen zum Thema Sicherheit im Internet.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Trojaner

Tückische Schwachstelle

Hacker schleusen zurzeit über eine Lücke im Internet Explorer Schadprogramme auf Windows-Rechner. Ein Sicherheits-Update von Microsoft steht noch nicht bereit.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Vírenschutz

Angriffe aus dem Netz sicher abwehren

IT-Systeme kleiner und mittlerer Unternehmen sind oft schlecht geschützt und ein gefundenes Fressen für Computerviren und -würmer. Dabei lässt sich ein effektiver Schutz schon mit einfachen Maßnahmen erreichen.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.