Das ist nur einer der 10 Tipps zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO).
Foto: Jahn

10 Tipps für Ihre Website

SEO - was beim Ranking wirklich zählt

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein Fass ohne Boden. Irgendetwas kann man immer optimieren. Doch wirklich wichtig sind vor allem diese zehn Punkte.

Inhaltsverzeichnis

Auf einen Blick:

  • Wer eine Website hat, will von potenziellen Kunden auch in den Suchmaschinen gefunden werden.
  • Wichtiges Stichwort dabei: Suchmaschinenoptimierung (SEO). Es ist nicht leicht, auf Google ein gutes Ranking zu erzielen.
  • Aber: Mit diesen 10 Tipps können Sie den Grundstein dafür legen, weiter vorne in den Suchtreffern zu landen.

Worauf kommt es an bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO)? Das haben wir den SEO-Experten Tobias Fischer von den Online Marketing Services der ¬Schlüterschen Verlagsgesellschaft* gefragt. Hier seine Tipps:

1. Ist die Seite responsive?

Websites müssen auf allen Geräten gut nutzbar sein, eben „responsive“. Der Grund dafür: Immer mehr Nutzer surfen auf Smartphone und Tablet durchs Internet, also mit kleineren Displays. Auf die Displaygröße muss eine Website reagieren und sich automatisch anpassen. „Das ist wirklich außerordentlich wichtig“, betont Fischer.

Wie wichtig, das sehe man schon daran, mit welchem Nachdruck Google diesen Ranking-Faktor publik gemacht hat. Denn ansonsten hält sich der Suchmaschinen-Gigant mit -Informationen über seine Ranking-Kriterien und deren Relevanz vorsichtig zurück.

2. Sind Call to Action gut platziert?

Kontaktmöglichkeiten wie Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Kontaktformular sollten für Besucher leicht zu finden sein. Denn diese sogenannten Call to Action haben indirekt einen wichtigen Einfluss auf das Ranking, verrät Fischer: „Google zählt jeden Klick mit, auch auf eine Telefonnummer oder die E-Mail-Adresse. Je mehr Nutzer klicken, desto besser für das Ranking.“

Diese Klicks zeigen der Suchmaschine, dass Nutzer auf der Website finden, wonach sie suchen. Das spricht für die Relevanz der Seite – ein wichtiges Kriterium beim Ranking.

3. Sind die Inhalte einzigartig?

Suchmaschinen lieben einzigartige Inhalte. Das Kopieren von Fremdinhalten aus dem Web ist schon deshalb tabu, ganz zu schweigen vom Urheberrecht. „Die Inhalte bieten jedem Unternehmen die beste Möglichkeit, seine Einzigartigkeit herauszustellen“, betont der Experte.

Angebotene Leistungen, verwendete Techniken und Materialien, Team und Unternehmensgeschichte – aus all diesen Bausteinen entstehe ein ganz individuelles Profil. Wenig nützlich seien hingegen reine Floskeln wie „Wir bieten Qualität“ oder „Wir beraten Sie gerne“. Solche Aussagen müsse man mit Leben füllen: Was bedeutet das konkret im eigenen Unternehmen?

Marketing und Werbung

So verbessern Sie mit Bildern Ihr Google-Ranking

Wer gute Fotos auswählt und sie sinnvoll benennt, kann in der Google-Suche einige Plätze gut machen. Wie das funktioniert? Hier sind die 7 wichtigsten Tipps.

Damit Kunden Sie bei Google finden

SEO: Werden Sie selbst aktiv!

Wer seine Website optimal in den Suchmaschinen platzieren möchte, muss sie regelmäßig mit Inhalten füttern. Mit kleinen Kniffen können Sie selbst am Ranking schrauben. Wie? Das lesen Sie hier.

Online Marketing

Google-Suche: Der erste Eindruck zählt bei Kunden

Sie wollen die Zugriffe auf Ihre Website erhöhen? Dann sollten Sie den Text optimieren, den die Google-Suche anzeigt – das sogenannte Snippet. 3 Schritte, mit denen Sie Titel, Link und Beschreibung Ihrer Website verbessern.

Suchmaschinenoptimierung

SEO-Geheimwaffe: Kennen Sie die Google Search Console?

Sie ist kostenlos und eines der mächtigsten Werkzeuge der Suchmaschinenoptimierung. Warum Sie die Google Search Console ausprobieren sollten, lesen Sie hier.