Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Sicherheitsleck bei Microsoft Outlook

Sicherheitsleck bei Microsoft Outlook

Vorsicht: Durch einen Programmfehler haben Hacker freie Bahn auf fremden Computern.

Vor einem schweren Sicherheitsleck in den eMail-Programmen Outlook und Outlook Express hat Microsoft jetzt gewarnt. Durch den Fehler können ahnungslose Anwender, wenn sie

die Software zusammen mit dem Internet Explorer einsetzen, laut dem "ZDnet" Opfer von so genannten "Buffer-Overflow"-Attacken werden. Dabei schickt ein Hacker mehr Daten in die Adresszeile, als sie aufnehmen kann. Damit ist dann das System überfordert.

Noch schlimmer: Die Daten können auch Befehle enthalten, durch die der Angreifer Zugriff auf den betroffenen Computer erhält. Der ist dann nicht mehr in der Lage, den Angriff von außen abzuwehren. Verhindern lassen sich solche Attacken nicht, da sie

auch aktiv werden können, ohne das die entsprechende E-Mail geöffnet wird. An einer Lösung des Problems werde gearbeitet, hießt es bei Microsoft. Betroffen sind die Programme Outlook ab Version 97 und Outlook Express ab Version 4.01.

Welche Klicks wirklich zur Infektion führen, erklärt Ethical Hacker Bernd Dettmers.
Foto: beebright - stock.adobe.com

IT-Sicherheit

Hacker erklärt: So gehen Sie E-Mail-Viren nicht ins Netz!

Sie stecken in Worddokumenten, Exceldateien, sogar in PDFs! Doch nicht jeder falsche Klick führt sofort zur Virus-Infektion: Ein Hacker klärt auf.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Vírenschutz

Angriffe aus dem Netz sicher abwehren

IT-Systeme kleiner und mittlerer Unternehmen sind oft schlecht geschützt und ein gefundenes Fressen für Computerviren und -würmer. Dabei lässt sich ein effektiver Schutz schon mit einfachen Maßnahmen erreichen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Sicher im Netz

Ein paar Minuten für Ihren Basisschutz

Immer wieder werden Handwerksbetriebe Opfer von IT-Angriffen. Dabei lassen sich fast alle Gefahren entschärfen, wenn man ein paar einfache Regeln befolgt. Hier lesen Sie, wie das geht.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

IT-Sicherheit

Sicherheitstipps von den Profis der Spionageabwehr

Selbst wenn Sie es nicht wissen: Auch Sie haben wertvolle Daten! Angreifer aus dem Netz greifen unablässig Firmencomputer und Netzwerke an, mahnt der Verfassungsschutz. Hier erklärt er, welcher Betrieb welchen Mindestschutz braucht.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.