Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Gesundheit am Schreibtisch

Sitzen Sie gut? Die 3 besten Tipps für richtiges Sitzen

Mal lax nach hinten lehnen, dann vorne auf die Stuhlkante rutschen und zwischendurch wieder aufrichten. Die beste Sitzhaltung ist immer die nächste. Denn Stillhalten ist ungesund – die drei top Tipps für entspanntes Sitzen im Büro lesen Sie hier.

 Qual im Kreuz - Rückenschmerzen -
Foto: bilderbox

Krank zu Hause liegen, weil quälende Rückenschmerzen keine angenehme Sitzposition mehr zulassen – eine Horrorvision für Unternehmer. Die gute Nachricht: Es lässt sich vermeiden, und zwar ohne große Kraftanstrengung.

Bewegungspädagogin Bettina Hampe von der AOK Niedersachsen sagt: "Immer nur aufrecht sitzen, das ist inzwischen überholt". Stattdessen empfiehlt Sie:

1. "Wechseln Sie oft die Position"

Moderne Bürostühle sind so gebaut, dass Sie die Sitzfläche voll ausnutzen können. Das sollten Sie auch, um Rückenleiden vorzubeugen. Schon 20 Minuten starres Sitzen am Stück entziehen Ihren Bandscheiben Flüssigkeit und schädigen sie damit.

Darum ist es absolut sinnvoll, sich zwischendurch mal so richtig hinzulümmeln. Wichtig dabei: Ihre Rückenlehne sollte sie dabei unterstützen und flexibel mit nach hinten gehen.

Nächste Seite: Die Beine baumeln lassen. Bloß nicht! Bequem für die Beine geht anders!

2. Die Seele baumeln lassen ist super. Die Beine bloß nicht!
Nicht schön, aber richtig! -
Foto: bilderbox

So entspannt es sich anhört, baumelnde Beine im Büro sind fehl am Platz. Der Grund: So lastet mehr Druck auf Ihren Oberschenkeln und durch die gequetschte Haltung wird auch der Blutkreislauf gestört. Langzeitfolge Krampfadern. Achten Sie darauf, Ihren Stuhl so einzustellen, dass Ober- und Unterschenkel etwa im rechten Winkel zueinander stehen und Sie beide Füße dabei voll aufsetzen können. In dieser Position ist Ihre Beinmuskulatur voll entspannt. Geht das nicht, können kleinere Menschen sich mit einer Fußbank helfen. Für besonders Große sind größere Möbel nötig, denn auch zusammengefaltetes Sitzen stört den Blutkreislauf.

Nächste Seite: Schön, wenn der Schreibtisch zu Ihren Schultern passt.

3. Schreibtischhöhe

Nackenschmerzen, Verspannungen? Ein Grund dafür könnte schon Ihre Sitzposition sein. Der Schreibtisch hat oft nicht die richtige Höhe. Wenn er zu hoch eingestellt ist, zwingt er Sie, ständig die Schultern hochzuziehen. Und das sorgt für verkrampfte Muskulatur. Wenn Sie aufrecht sitzen, die Schultern locker sind und Ihre Unterarme aufliegen, sollte der Armwinkel etwas mehr als 90 Grad betragen.

Wer den Schreibtisch wechselt oder von einem anderen übernimmt, sollte unbedingt auf die passende Höhe achten. Gerade Männer seien hier oft betriebsblind, meint Hampe .

Öfter mal aufstehen! -
Foto: bilderbox

Miese Laune, völlig übermüdet, fahrig? Auch hier gibt es Hilfe. 3 Tricks, die Wunder wirken, gibt es hier.

(kö)

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Augentraining gegen Verspannungen

Nackenschmerzen? Da gucken Sie vielleicht blöd!

Verspannungen vom Glotzen auf den Bildschirm, das gibt es, und zwar öfter als Sie denken. Egal wie bequem Ihr Bürostuhl ist. Was Augen und Schultern wieder entspannt, lesen Sie hier.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Fit bleiben statt Haltungsschäden

Muskelpflege für Handwerker

Hart arbeiten und abends Ausgleichssport? Nein danke, sagt sich mancher Handwerker. So gleichen Sie mit wenig Aufwand einseitige Belastungen aus, bevor Ihr Rücken krumm ist. 7 Tipps vom Sportwissenschaftler und 14 Übungen zum Download.

Foto: juefraphoto - Fotolia.com

Gesundheitstipps

Soforthilfe bei Rückenschmerzen

Müssen Sie schwer heben oder viel sitzen? Und leiden Sie deshalb des Öfteren unter Rückenschmerzen? Was Sie sofort tun können, damit die Schmerzen nicht schlimmer werden, lesen Sie hier.

Foto: Picture-Factory - Fotolia.com

Work-Life-Balance

Rückenschmerzen? 4 Übungen, die sofort helfen!

Verhoben, falsche Haltung oder einfach nur gestresst? Rückenprobleme können viele Gründe haben. Ein wesentlicher Schmerztreiber sind die Faszien, die das Bindegewebe bilden. Diese Übungen sorgen für eine schnelle Linderung.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.