Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Steuerfalle Kettenschenkung

So sparen Sie Schenkungssteuer

Wird ein teures Geschenk direkt weiter verschenkt, dann kann das Finanzamt vom Empfänger Schenkungssteuer verlangen. Doch das gilt nicht in jedem Fall.

Schenkungssteuer auf Immobilien - Entscheidend: Schenkung ohne Vorbedingungen
Entscheidend: Schenkung ohne Vorbedingungen
Foto: Alexander Raths - Fotolia.com

Der Fall: Die Mutter schenkt ihrem Sohn eine Eigentumswohnung. Der Sohn schenkt die Hälfte der Wohung direkt an seine Frau weiter. Das Finanzamt betrachtet das als direktes Geschenk der Mutter an die Schwiegertochter. Dafür soll die Schwiegertochter Schenkungssteuer zahlen. Das sieht auch das Finanzgericht München zunächst so.

Erst der Bundesfinanzhof (BFH) entscheidet zugunsten der Steuerzahler: Entscheidend ist hier das Zivilrecht. In diesem Fall war der Sohn kurzzeitig Eigentümer der Wohnung. Er erhielt die Wohnung notariell beurkundet von seiner Mutter. Direkt im Anschluss übertrug er die Hälfte an seine Frau. Auch wenn beide Schenkungen direkt aufeinander und am selben Tag erfolgten: Die Mutter hatte die Schenkung mit keinen Bedingungen verbunden, der Sohn konnte über sein Geschenk frei verfügen. Und er hatte – wenn auch kurzzeitig – die volle Verfügungsgewalt über das Geschenk. Daher durfte er die Hälfte steuerfrei an seine Frau weitergeben. (Urteil vom 18. Juli 2013, Az. II R 37/11)

Weitere Artikel zum Thema Schenkung:

(jw)
Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Schenken Sie richtig - aber nicht dem Fiskus!

4 Tipps: So vermeiden Sie Erbschaftssteuer

Sie haben hart für Ihr Vermögen gearbeitet. Macht es Sie da nicht wütend, dass sich der Staat später einen ordentlichen Teil per Erbschaftssteuer unter den Nagel reißen wird? 4 Tipps, wie Sie den Fiskus ganz legal austricksen

Erben dürfen eine Immobilie steuerfrei erst nach zehn Jahren weiter verschenken.
Foto: beeboys - stock.adobe.com

Steuern

Nachträgliche Erbschaftsteuer auf das Familienheim?

Wer eine Immobilie steuerfrei erbt, muss für 10 Jahre Eigentümer bleiben und darin wohnen. Sonst wird nachträglich Erbschaftsteuer fällig.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Schenkungssteuer beim Oder-Konto?

Steuerfalle "Gemeinsames Konto"

Sie führen ein Konto mit Ihrem Ehepartner? Sorgen Sie für Klarheit, sonst verlangt der Fiskus am Ende noch Schenkungssteuer.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Erben entlastet

Keine Doppelbesteuerung für Erben

Manchmal hinterlassen Eltern ihren Kindern nicht nur eine Erbschaft, sondern auch Steuerschulden. Bisher mussten die Erben in solchen Fällen doppelt Steuern zahlen. Das hat der Bundesfinanzhof jetzt geändert!

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.