Foto: Brilliant Eye - stock.adobe.com
portrait of tired rail worker with orange unifom and helmet light in front of tunnel at night

Personal

So viele Überstunden leisten die Deutschen

Viel Arbeit, wenig Personal. Da heißt die logische Konsequenz oft: Überstunden. Nach einigen ruhigeren Jahren liegt Mehrarbeit nun wieder stärker im Trend.

Die Auftraggeber stehen Schlange, das Personal ist knapp. Wer da nicht die Arbeit reduzieren und Umsatzeinbußen hinnehmen will, greift zu einem naheliegenden Mittel: Überstunden. Statistisch gesehen hat 2017 jeder Arbeitnehmer im Schnitt 53,2 Überstunden geleistet, meldet das Statistik-Portal Statista unter Berufung auf Zahlen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Die Daten des Instituts zeigen zudem: Auch 2018 halten die Deutschen das Überstundenniveau mit durchschnittlich 53 Überstunden pro Mitarbeiter.

Teilzeitkräfte haben Anspruch auf Überstundenzuschläge

Mehrarbeitszuschläge werden auch für Mitarbeiter in Teilzeit fällig. Laut Bundesarbeitsgericht gilt das, wenn sie länger arbeiten als vertraglich vereinbart.
Artikel lesen

Nach einem leichten Abschwung zwischen 2012 und 2016 zieht die Überstundenleistung der Deutschen damit zwar wieder an, sie liegt aber noch deutlich unter dem Niveau vergangener Zeiten. 2007 etwa lag die Überstundenzahl pro Mitarbeiter in Deutschland noch bei fast 60 Stunden im Jahr – 1995 lag sie bei beinahe 75 Stunden.

Der Anteil der unbezahlten Überstunden ging in den letzten zehn Jahren immer weiter zurück und beträgt heute rund 50 Prozent. Wurden in den 90er Jahren meist die Mehrheit aller Überstunden bezahlt, kehrte sich der Trend 2002 ins Gegenteil. Erst seit 2016 halten sich bezahlte Überstunden nun etwa die Waage mit den unbezahlten.

Die Baubranche liegt bei den meisten Überstunden unter den Fach- und Führungskräften in Deutschland übrigens auf Platz 5. Hier werden laut Statista pro Woche gut 4 Stunden mehr gearbeitet.

*Lizenziert unter CC BY-ND 3.0

Auch interessant:

Bußgeld für Teppichmesser? Irre Verbotszone in Sachsen

Mit gefährlichem Werkzeug dürfen Sie Leipzigs neue Waffenverbotszone gar nicht erst betreten. Ausnahmen für Handwerker gibt es – natürlich mit Auflagen.
Artikel lesen

Besser als jede Stellenanzeige: Gesellen werben Kollegen

Glaubwürdig, kompetent, treffsicher: Ihr Team als Empfehler im umkämpften Fachkräftemarkt! handwerk.com-Autor Klaus Steinseifer verrät, wie Ihre Mitarbeiter Sie bei der Suche nach neuen Gesellen unterstützen.
Artikel lesen

Frustriert von der Mitarbeitersuche?

handwerk.com und die Schlütersche helfen Ihnen Ihre offenen Stellen einfach, zeit- und kostensparend mit den richtigen Kandidaten zu besetzen! Mehr als 500 Betriebe vertrauen uns bei der Mitarbeitersuche!

Jetzt Bewerber finden!

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.

Recht

Unbezahlte Überstunden: Was rechtlich gilt!

Überstunden führen in vielen Unternehmen zu Streit: Müssen Arbeitnehmer Überstunden leisten und sind Arbeitgeber dazu verpflichtet, für die Mehrarbeit zu zahlen?

    • Recht, Arbeitsrecht

Personal

Setzen Sie auf bezahlte Überstunden für Ihre Mitarbeiter?

Viele Aufträge, zu wenig Personal. Dabei könnten Ihre Mitarbeiter 48 Stunden pro Woche arbeiten, wenn die Motivation stimmt. Hand aufs Portemonnaie: Setzen Sie auf bezahlte Überstunden?

    • Personal

Urteil

Teilzeitkräfte haben Anspruch auf Überstundenzuschläge

Mehrarbeitszuschläge werden auch für Mitarbeiter in Teilzeit fällig. Laut Bundesarbeitsgericht gilt das, wenn sie länger arbeiten als vertraglich vereinbart.

    • Recht, Personal

LAG-Urteil

Überstunden? Arbeitnehmer sind in der Beweispflicht!

Knapp 300 Überstunden wollte sich eine Buchhalterin auszahlen lassen. Doch mit der Klage gegen ihren Arbeitgeber kam die Frau vor Gericht nicht durch.

    • Recht, Arbeitsrecht, Personal