Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Feinstaub

So werden Sie alte Firmenwagen los

Die Pflicht zur Feinstaubplakette zwingt viele Handwerker dazu,sich von alten Firmenwagen zu trennen. Das bringt Steuer- und Haftungsrisiken mit sich.

Welche Risiken beim Verkauf alter Firmenwagen bestehen, hat impulse.de aufgelistet:

Verkauf an Privat:
In diesem Fall besteht eine sogenannte Sachmängelhaftung: Wenn etwa kaputt geht, muss oft der Verkäufer zahlen. Nur wer an ein Unternehmen (Händler oder Kollegen) verkauft, kann dem laut Impulse entgehen.

Privatentnahme und Verkauf:
Wird der Wagen erst ins Privatvermögen übernommen, um es anschließend ohne Sachmängelhaftung zu verkaufen, so kann das zu Ärger führen. Wittern Juristen einen Trick und weisen ihn nach, dann wäre der Haftungsausschluss nichtig.

Privatentnahme:
Wer den Wagen einfach privat weiter nutzt, muss daran denken, dass es sich um eine Privatentnahme handelt. Dadurch steigt der Gewinn um den Buchwert des Autos.

Verschenken:
Den Wagen einfach zu verschenken, lohnt sich steuerlich überhaupt nicht. Der Fiskus will dennoch einen Gewinn in Höhe des Marktwertes des Wagens plus Umsatzsteuer sehen. Informell können Sie sich aber zumindest darauf einigen, dass der Beschenkte später nicht mit Mängeln ankommt.

Verschrotten:
So schließen Sie sicher die Haftung aus, zudem ist die Verschrottung steuerfrei. Allerdings fällt auch eine Verschrottungsgebühr an.

Verkauf an Händler oder Kollegen:
Unter dem Strich bleiben als sichere und wirtschaftliche Lösung nur die Rückgabe an den Händler oder der Verkauf an einen anderen Unternehmer. So kann steuerlich zwar ein Gewinn oder Verlust entstehen, den Sie in der Bilanz berücksichtigen müssen. In beiden Fällen sind Sie jedoch aus der Haftung raus. Größter Nachteil: der niedrige Preis.

(jw)

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Elektronisches Fahrtenbuch? Die GPS-Daten alleine genügen dem Finanzamt nicht.

Steuern

Diese 10 Steuerurteile zum Firmenwagen sollten Sie kennen!

Wie viel Fehler sind im Fahrtenbuch erlaubt? Wer haftet für Fehler der Mitarbeiter? Wann ist ein Firmenwagen Luxus? 10 Fragen und Antworten rund um Firmenwagen und Fahrtenbücher.

    • Steuern
Handwerk Archiv

Archiv

Falsche Plaketten ausgestellt

Die Vergabe von Feinstaubplaketten sorgt für Wirbel. Im Visier: der Caddy. Ursache: Mitarbeiter in den Vergabestellen sind schlecht geschult.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Ein-Prozent-Regelung

Mehrere Firmenwagen werden teuer

Wer mit mehreren Firmenwagen privat unterwegs ist und kein Fahrtenbuch vorweisen kann, muss für jeden Wagen zahlen.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Steuern

Entschädigung für Firmenwagen

Nutzt ein Mitarbeiter den Firmenwagen für Privatfahrten, dann muss er dafür Steuern zahlen. Steuerlich günstiger kann es sein, dem Unternehmer für solche Fahrten eine Entschädigung zu zahlen.

    • Archiv