Ob Werkzeug, Smartphones, Tablets oder Büroeinrichtung: Anschaffungskosten unter 800 Euro können Sie sofort absetzen.
Foto: Kerkezz - stock.adobe.com

Steuern

Grenze für Sofortabschreibungen erhöht

Kleine Steuererleichterung für Unternehmen: Anschaffungen bis zu einem Wert von 800 Euro können sie sofort abschreiben. Bisher lag der Schwellenwert bei 410 Euro.

Smartphone, Bürostuhl, Werkzeug oder Multifunktionsdrucker – all das zählt steuerlich zu den geringwertigen Wirtschaftsgütern (GWG). Solche GWG dürfen Betriebe sofort abschreiben, wenn der jeweilige Anschaffungswert einen bestimmten Schwellenwert nicht überschreitet. Seit 1. Januar 2018 liegt dieser Schwellenwert bei 800 Euro (2017: 410 Euro).

Alternativ können Betriebe Wirtschaftsgüter mit Netto-Anschaffungskosten von mehr als 250 Euro und maximal 1.000 Euro auch in einem Pool zusammenfassen und gemeinsam über fünf Jahre abschreiben. Bisher lag die Untergrenze bei 150 Euro.

Auch interessant:

Welche Versicherungsbeiträge können Sie von der Steuer absetzen?

Als Unternehmer im Handwerk bezahlen Sie jede Menge Versicherungsbeiträge, für den Betrieb und auch privat. Einen Teil der Kosten können Sie von der Steuer absetzen – aber welchen?
Artikel lesen >
Sofortabschreibung ist nicht immer sinnvoll!
Foto: Natee Meepian - Fotolia.com

Steuern

Geringwertige Wirtschaftsgüter: Sofortabschreibung ist nicht immer clever!

Steuererklärung 2018: Jetzt gelten erstmals die höheren Obergrenzen für geringwertige Wirtschaftsgüter zur Sofortabschreibung. Doch wann ist das sinnvoll?

Foto: Ljupco Smokovski - stock.adobe.com

GWG-Regeln nutzen

Gehaltsextra: So schreiben Sie Smartphones schneller ab!

Smartphones und Tablets als steuerfreies Gehaltsextra für die private Nutzung: Die neuen Abschreibungsregeln für geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) bieten Arbeitgebern Vorteile!

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Geringwertige Wirtschaftsgüter: abschreiben oder sofort ansetzen?

So schreiben Sie Kleinkram richtig ab!

Kleine Ausgaben, seltsame Steuerregeln: Wieso müssen Sie den 200-Euro-Monitor über drei Jahre abschreiben, dürfen aber die 300-Euro-Software sofort komplett ansetzen? Hier die wichtigsten Abschreibungsregeln - und warum AfA-Tabellen kein Gesetz sind.

Die degressive Abschreibung können Sie für Anschaffung in 2020 und 2021 nutzen.
Foto: Rynio Productions - stock.adobe.com

Steuern

So nutzen Sie höhere Abschreibungen in der Corona-Krise

Die degressive Abschreibung ist wegen der Corona-Krise wieder erlaubt. Eine Muster-Excel-Tabelle als Download hilft Ihnen bei der Kalkulation.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.