Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Kfz-Reparatur

Sparen mit gebrauchten Ersatzteilen

Wer auf gebrauchte Ersatzteile umsteigt und auf neue verzichtet, kann den Differenzbetrag von der Versicherung ausgezahlt bekommen. Hintergrund: Die Versicherer wollen überzogen hohen Schadenaufwand nach Unfällen drücken. Im Visier haben sie dabei vor allem Dienstleister wie Werkstätten, Sachverständige, Autovermieter und Anwälte, die die Kosten unangemessen in die Höhe treiben. So stiegen die Ausgaben der Versicherer für Reparaturen in den vergangenen fünf Jahren um fast 14 Prozent stärker als die allgemeine Teuerungsrate. Vor allem kleine Kunststoff-, Glas und Blechschäden können heute dagegen extrem preiswert repariert werden. Bei Hagelschäden sind Ersparnisse von bis zu 55 Prozent drin. Ein 3.000-Mark-Schaden läßt sich mit neuer Technik im Einzelfall schon für 1.000 Mark beheben. Ein besonders hohes Einsparpotential von bis zu 50 Prozent sehen die Versicherer in der Verwendung von gebrauchten Ersatzteilen statt teurer Neuteile.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Fahrzeug-Reparatur

Kfz-Handwerk warnt vor gefälschten Ersatzteilen

Das Kfz-Handwerk schlägt Alarm: Es sind gefälschte Ersatzteile im Umlauf, die die Funktion Ihres Fahrzeugs oder Ihrer ganzen Flotte gefährden können. Wie Sie auf Nummer sicher gehen? Das lesen Sie hier.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Karosseriebauer im Klammergriff

Karosseriebauer im Klammergriff

Skandal oder ganz normaler Wettbewerb? Die Versicherungswirtschaft drückt die Stundensätze und Ersatzteilpreise in den Werkstätten übermäßig, klagen derzeit die Karosseriebauer. Die Versicherungskonzerne wiederum berufen sich auf die Gesetze des Marktes. Wie ist Ihre Meinung zu diesem Thema? Schreiben Sie an die redaktion@handwerk.com.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Gebrauchtteile bei Unfallreparaturen?

Gebrauchtteile bei Unfallreparaturen?

Vermutlich ab kommendem Frühjahr wollen Kfz-Versicherer die Autowerkstätten dazu drängen, bei Reparaturen an älteren Unfall-Fahrzeugen alte Ersatzteile zu verwenden. Die deutschen Autoversicherungen wollen auf diese Weise die Kosten der Unfallreparaturen senken.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Kleine Beulen, hoher Schaden

Kleine Beulen, hoher Schaden

Nur einen Moment nicht aufgepasst und schon knallts. Doch oft sind die kleinen Kratzer nicht so harmlos wie vermutet. Der Geschädigte ist gut beraten, wenn er auf ein unabhängiges Gutachten besteht. Diesen Service bietet beispielsweise der TÜV.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.