Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Springinsfeld: der neue Renault Kangoo Rapid 4x4

Springinsfeld: der neue Renault Kangoo Rapid 4x4

Französische Autos haben einen eigenen Charakter – der Renault Kangoo und sein Lieferwagen-Ableger Kangoo Rapid sind treffende Beispiel dafür.

Französische Autos haben einen eigenen Charakter #8211; der Renault Kangoo und sein Lieferwagen-Ableger Kangoo Rapid sind treffende Beispiel dafür. Dem sanften Franzosen hätte man eine rustikale Allradvariante kaum zugetraut, doch nun gibt es den pfiffigen Bonsai-Laster sogar als 4x4. Diese Variante kommt gerade recht für die Männer vom Bau und die Herren in Grün aus der Land- und Forstwirtschaft und ist das einzige derartige Modell in der Lieferwagen-Kategorie.

Dank einer um 60 auf 200 Millimeter erhöhten Bodenfreiheit, einem neuen Stoßfänger mitsamt Ölwannenschutz und großen 15-Zoll-Rädern tritt der Kangoo Rapid 4x4 stämmig und selbstbewusst auf. Der permanente Allradantrieb verfügt dank Hydraulikkupplung über eine variable, schlupfabhängige Kraftverteilungt. Die Regelung funktioniert überdies abhängig von der Geschwindigkeit: Bei geringem Tempo bis 40 km/h geht es zugunsten bester Traktion zwischen den Achsen sehr flott hin und her, bei höheren Tempo stufenweise sanfter, um das Fahrverhalten nicht durch heftige Wechsel der Antriebskraft ungünstig zu beeinflussen.

Munter durchs Gelände

Zupass kommt dem Allradler eine besonders kräftige Motorisierung: Ausschließlich den Kangoo Rapid 4x4 gibt es mit dem 1.9 dCi und 59 kW (80 PS) sowie 180 Nm Drehmoment.

Die Maschine ist aus Trafic, Master sowie Renault-Pkw bekannt, zieht den kleinen Springinsfeld mühelos durch Dick und Dünn. Weiteres Plus für den Kangoo Rapid 4x4: Der Feld-, Wald- und Wiesen-Kangoo ist netto bereits ab 25.719 Mark zu haben und kostet damit nur knapp 5000 Mark mehr als sein konventionell angetriebener Bruder.

Ganz ohne Wermutstropfen geht die Verwandlung zum Offroader für Einsteiger jedoch nicht ab: Das Reserverad ist nun stehend im Laderaum platziert, die Nutzlast aufgrund des höheren Eigengewichts auf 525 Kilogramm begrenzt, der Wendekreis wächst um einen halben auf mehr als elf Meter.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Neuheit von Renault

Premiere: Kangoo Rapid mit Elektroantrieb

Auch Renault hat an alternativen Antrieben gearbeitet und feiert auf der IAA Nutzfahrzeuge die Weltpremiere des Kangoo Rapid mit reinem Elektroantrieb. Die Tochter Dacia präsentiert Aus- und Aufbauten für den Logan Pick-Up.

    • Archiv
renault-kangoo-1.jpeg

Kleintransporter

Jetzt mit zwei Namen: Renault Kangoo und Express

Der neue Renault Kangoo Rapid steht in den Startlöchern. Der Einstieg heißt jetzt Express, die Elektrovariante des Stadttransporters kommt 2022.

    • Fuhrpark
Handwerk Archiv

Fiat Doblò: Die angenehme Seite des Fahrens

Fiat Doblò: Die angenehme Seite des Fahrens

Berlingo, Partner und Kangoo waren gestern: Der neue Fiat Doblò stemmt sich gegen die französische Invasion aktueller Lieferwagen. handwerk.com hat den knuffigen Italiener schon mal Probe gefahren.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Renault: Futuristisches Design beim Vel Satis

Renault: Futuristisches Design beim Vel Satis

Eine der interessantesten Premieren des Genfer Autosalons bietet in diesem Jahr Renault mit dem Vel Satis in seiner endgültigen Form. Sein Styling wird sicher für viel Aufmerksamkeit sorgen, doch genau dies wollte der französische Autobauer auch erreichen.

    • Archiv