Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Strenge Grenzen aufgeweicht

Steuerbonus außer Haus

Den Steuerbonus gibt es jetzt auch für Straßenreinigung, Winterdienst und Hausanschluss.

Steuerbonus für Gehwegreinigung - Entscheidend für den Bonus: Die Arbeiten müssen dem Haushalt nutzen.
Entscheidend für den Bonus: Die Arbeiten müssen dem Haushalt nutzen.
Foto: PhotoSG - Fotolia.com

In 2 Urteilen stellt der Bundesfinanzhof (BFH) klar, dass die Kosten für Gehwegreinigung, Winterdienst und Hausanschluss als haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen steuermindernd berücksichtigt werden können. Das berichtet der Bund der Steuerzahler. Bislang war strittig, ob der Steuerbonus für Leistungen gilt, die außerhalb der Grundstücksgrenzen erbracht werden. Der Bundesfinanzhof urteilte nun, dass auch Arbeiten außerhalb der Grundstücksgrenzen dem eigenen Haushalt zugeordnet werden können. Sie müssen dem Haushalt nur nutzen. (Urteile vom 20. März 2014, Az. VI R 55/12 und VI R 56/12)

(jw)

Weitere Artikel zum Thema:

Wer einen Zuschuss zum öffentlichen Abwassernetz zahlen muss, kann diesen nicht als Handwerkerleistung von der Steuer absetzen.
Foto: Guido Grochowski - stock.adobe.com

Steuern

Kein Steuerbonus für öffentliche Abwasserleitung

Grundstückseigentümer, die für eine neue öffentliche Abwasserleitung zahlen müssen, können dafür keinen Steuerbonus auf Handwerkerleistungen ansetzen.

Foto: rdnzl - stock.adobe.com

Steuern

Der Steuerbonus endet am Straßenrand

Ein neues Urteil setzt dem Steuerbonus für Handwerker-Rechnungen klare Grenzen bei Werkstattleistungen und Straßenreinigung.

2

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Mehr Spielraum

Steuerbonus auch für Gutachten

Aktuelles Urteil: Die Überprüfung von Anlagen auf Funktionsfähigkeit ist als handwerkliche Leistung steuerlich begünstigt.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Urteil

Doppelter Steuerbonus für zwei Haushalte

Ehepaare mit zwei Wohnungen können den Steuerbonus auf Handwerkerleistungen für jede Wohnung gesondert in Anspruch nehmen. Das meint zumindest das Finanzgericht Baden-Württemberg.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.