Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Bau

Subunternehmer wie "Bauknechte"

   

Der Berliner Handwerkskammerpräsident Hans-Dieter Blaese verspürt wegen der Sanierung des Bauriesen Philipp Holzmann trotz der Insolvenzabwendung "einen bitteren Beigeschmack". Im Fall Holzmann würden schnell mal 250 Mio. Mark über den Tisch geschoben. Aber es nehme keiner davon Notiz, wenn Tausende Mittelständler den Gang zum Konkursrichter antreten müssten und Zehntausende von Arbeitsplätzen verloren gingen. Blaese beklagte, dass Generalunternehmer wegen der schlechten Vertragbedingungen ihre Subunternehmer wie "Bauknechte" behandelten. Während von den Handwerkern hohe Erfüllungsbürgschaften verlangt würden, könnten die Handwerksfirmen kaum Zahlungsbürgschaften durchsetzen. Hier sollte es "einen Kick vom Gesetzgeber" geben. Bankbürgschaft des Auftraggebers sollten zum allgemeinen Standard erhoben werden, sagte Hwk-Hauptgeschdftsführer Bernd Babel.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Vermeidung von Forderungsausfällen

Vermeidung von Forderungsausfällen

Forderungsausfälle sind für Handwerker, kleinere und mittlere Unternehmen eine der häufigsten Ursachen für die eigene Insolvenz. Schutz hiervor können effektive Maßnahmen zur Sicherung von Vergütungsansprüchen bieten.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Holzmann gibt auf

Holzmann gibt auf

Die Philipp Holzmann AG hat beim Amtsgericht Frankfurt die Insolvenz beantragt. Die Gläubigerbanken hatten sich nicht auf die Rettung des Konzerns einigen können. Experten rechnen damit, dass mehrere hundert Handwerksbetriebe offene Forderungen gegenüber Holzmann haben.

Seinen Lohn erhielt der Mann von seinem Arbeitgeber nicht. Das Bundesarbeitsgericht musste deshalb klären, ob der Bauherr dafür geradestehen muss.
Foto: Calado - stock.adobe.com

BAG-Urteil

Haftet Bauherr für Lohnschulden des Subunternehmers?

Ein Subunternehmer zahlt den Lohn nicht. Deshalb verklagt ein Bauhelfer den Bauherrn. Der Fall ging bis vor das Bundesarbeitsgericht.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Holzmann

Bauriese Holzmann gerettet

Der Frankfurter Baukonzern, die Philipp Holzmann AG, hat angekündigt, dass der am Dienstag gestellte Konkursantrag zurückgezogen wird. Sowohl der Bund als auch die Gläubigerbanken hatten am Mittwoch abend weitere Kredite und Bürgschaften für den angeschlagenen Bauriesen vereinbart.      

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.