Image
unternehmenskauf-tipps.jpeg
Foto: kues1 - stock.adobe.com

Strategie

Jetzt kauf ich mir einen Wettbewerber!

Hohe Auftragslage und Fachkräftemangel: Wie geht das zusammen? Eine Lösung könnte die Übernahme eines Wettbewerbers sein. 6 Schritte auf dem Weg zum Unternehmenskauf.

Foto: lassedesignen - stock.adobe.com

Meisterprämie, Meistergründungsförderung und Co

Diese Förderungen gibt es für Meister in Deutschland

Wer seinen Meister macht, kann in einigen Bundesländern eine Prämie dafür abgreifen. Ob Meisterprämie, Meisterbonus oder Meistergründungsprämie – bei der Höhe gibt es deutliche Unterschiede.

Azubi Zaki Nadri lernt bei der SHK-Innung München mit einer VR-Brille und findet es cool. Eine ZDF-Reportage zeigt auch noch andere Ansätze und Ideen im Kampf gegen den Fachkräftemangel im Handwerk.
Foto: ZDF

Panorama

Mit digitaler Technik gegen den Fachkräftemangel?

Lange Wartezeiten und unbesetzte Stellen. Das sind altbekannte Probleme im Handwerk. Doch eine ZDF-Reportage zeigt auch Auswege aus der Krise auf.

Dustin Minschke, Henry Groß und Damjan Vasilic.
Foto: Denny Gille

Personal

Mit Wertschätzung gegen den Fachkräftemangel

André Plagemann geht mit einem großen Versprechen auf Fachkräftesuche: Wertschätzung. Der Jungunternehmer hält, was er verspricht. Das zahlt sich aus.

Weibliche Fachkräfte gibt es noch selten in traditionellen Männerberufen.
Foto: auremar - stock.adobe.com

Neue Studie

Fachkräftemangel erreicht Höchststand

Besonders gesucht: Qualifizierte Mitarbeiter in Metall- und Elektroberufen. Potenziale bei der Rekrutierung sind noch nicht ausgeschöpft.

Es fehlen die Bewerber - vor allem im Baugewerbe.
Foto: magele-picture - stock.adobe.com

KMU-Mittelstandspanel 2018

Offene Stellen? Ja! Bewerber? Nicht in Sicht!

Der Fachkräftemangel trübt die Stimmung im Baugewerbe: 75 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen rechnen mit Problemen bei der Stellenbesetzung.

In der SHK- und in der Baubranche fehlen besonders viele Fachkräfte.
Foto: Leupold

Baubranche boomt

Fachkräftemangel verschärft sich weiter

In den Bau- und Ausbaugewerken wird die Lücke zwischen offenen Stellen und Bewerbern immer größer. Vier Gewerke sind besonders stark betroffen.

Foto: Privat

Strategie

Serie: Gut gemacht! Handwerker verraten ihre Erfolgsrezepte

Viele Wege führen zum Erfolg. Aber welche? In dieser Kurzinterview-Reihe erzählen Selbstständige, was ihren Betrieb ausmacht. Teil 11: Wie sich ein Handwerksbetrieb dem globalen Wettbewerb stellt.

Spieler dürfen die Spielfigur selbst wählen und haben die Auswahl zwischen drei Handwerksberufen.
Foto: demo.meister-power.de - Screenshot: handwerk.com

Online-Spiel für den Schulunterricht

Mit "Meister Power" gegen den Fachkräftemangel

Im Kampf gegen den Fachkräftemangel haben sich sechs Kammern etwas Besonderes einfallen lassen: Sie machen Schüler virtuell zu Handwerksunternehmern.

Ob Fachkraft oder Azubi - mittlerweile gibt es spezielle Apps für die Mitarbeitersuche.
Foto: Gille

Mitarbeiter finden

Fachkräftemangel? 7 Tipps für Ihre Online-Suche!

Welche Jobbörse ist die richtige oder inseriere ich lieber bei Ebay-Kleinanzeigen? Wenn Sie solche Fragen beschäftigen, helfen Ihnen unsere 7 Tipps weiter.

Vor allem kleine Betriebe wollen ältere Mitarbeiter gern halten.
Foto: Seventyfour - stock.adobe.com

Fachkräftemangel

Kleine Betriebe wollen ältere Mitarbeiter halten

Fachkräfte halten: Vor allem kleine Betriebe wollen rentenberechtigte Mitarbeiter gern länger beschäftigen – und haben dabei Erfolg.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Archiv

Fachkräftemangel spürbar

Schon in der Ausbildung fehlt der Nachwuchs.

Konsolidierung statt Kampf um Fachkräfte
Foto: frank peters - stock.adobe.com

Zeit für Plan B

Wie geht es weiter – ohne genügend Fachkräfte?

Trotz aller Anstrengungen: Im Kampf um die Fachkräfte werden viele Betriebe künftig leer ausgehen, sagt handwerk.com-Autor Klaus Steinseifer. Er rät zum Umdenken – und zu einer anderen Strategie.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Ausbildung

Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel

Kooperationen bieten kleinen und mittleren Betrieben auch in der Ausbildung neue Chancen: Umfang und Qualität der Ausbildung lassen sich steigern – Zudem eröffnet die Verbundausbildung den Unternehmen die Möglichkeit, sich an der Ausbildung in den neuen Berufen zu beteiligen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Mehr Arbeit durch Fachkräftemangel

Mehr Arbeit durch Fachkräftemangel

Die Zahl der Überstunden in Deutschland hat nach Informationen der Financial Times Deutschland erneut zugenommen. Nach Schätzungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes stieg die geleistete Mehrarbeit im Jahr 2001 auf rund 1,9 Milliarden Stunden an.

Nach Einschätzung von Elektromeister Richard Schildgen lernen Kinder schon früh, dass Handwerk dreckig ist.
Foto: Voyagerix - stock.adobe.com

Panorama

Handwerk zu dreckig? Vorurteil verschärft Fachkräftemangel

Fehlende Wertschätzung, Fachkräftemangel und Studienabbrecher im Handwerk: All das ist für Richard Schildgen eng miteinander verbunden. Hier verrät der Meister, woran das liegt.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Erbschaftssteuer-Urteil

Führt Fachkräftemangel in die Steuerfalle?

Die Steuervorteile für Firmenerben verstoßen gegen das Grundgesetz. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Für viele Handwerker könnte das zu erheblichen Problemen führen.

Nach Einschätzung von Professor Mechtcherine könnte die Technologie künftig helfen, den Fachkräftemangel zu mildern.
Foto: Cybrain - stock.adobe.com

Digitalisierung + IT

Beton-3D-Druck: Löst die Technik den Fachkräftemangel?

Beton aus dem 3D-Drucker? In Deutschland gibt es das noch nicht. Aber ein Wissenschaftler traut der Technologie einiges zu – auch, den Fachkräftemangel abzumildern.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Ausbildungsqualität

Fachkräftemangel: Ein Schwarzer Peter für alle

"Erziehung wäre auch was Schönes": Zwei von fünf Unternehmern sehen die Ursachen für die Azubimisere in den Elternhäusern.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Leserstimme

Fachkräftemangel, optimistisch gesehen

"Die Besten bewerben sich nicht beim Handwerk, weil Handwerker sich bei der Einnahmesituation ganz unten befinden." Davon ist Carol Höhnisch überzeugt. Doch die handwerk.com-Leserin sieht auch eine positive Entwicklung voraus.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.