Sonst drohen Abmahnungen.
Foto: ©Fotomanufaktur JL - stock.adobe.com

Empfehlungen auf Instagram und Co.

Werbung auf Instagram: Was ist erlaubt?

Wer zu werblichen Zwecken Texte und Fotos auf Instagram verwendet, kann abgemahnt werden – vor allem für die falsche Verwendung von Links. 6 Tipps zeigen, worauf Sie achten müssen.

Foto: Rademann

Marketing und Werbung

Erfahrungsbericht: Instagram bringt Aufmerksamkeit

Aufträge über Instagram gewinnen, Kontakt mit Kunden halten und mehr als 1000 Abonnenten gewinnen: Für Raumausstatter Rademann gehört Instagram einfach zum Marketing dazu.

Das hat eine Umfrage unter kleinen Unternehmen in Deutschland ergeben.
Foto: Artur Marciniec / Oleg and Polly - stock.adobe.com

Netzwerk für Unternehmen

Instagram für Betriebe: Mehr Umsatz, mehr Bekanntheit, mehr Kunden

Instagram hat in einer Befragung untersucht, wie kleine und mittlere Betriebe die Plattform nutzen.

So sind wir auf Instagram erfolgreich geworden.
Foto: Instagram, Dachdecker Marco Weiß, Willi Schröder GmbH, DOCK ZWO, Montage: Gille

Online Marketing

Drei Handwerker verraten: So starten Sie auf Instagram durch!

Handwerk erzählt Geschichten – mit starken Fotos! Diese Handwerker wissen wie das geht: Sie begeistern Tausende auf Instagram. Hier erzählen sie, worauf es ankommt.

...wenn Produktfotos mit einem Link auf einer Hersteller-Website verweisen und NICHT als Werbung gekennzeichnet sind - entschied das LG Hagen.
Foto: Robert Kneschke - fotolia.com; Montage: handwerk.com

IT-Recht

Bilder auf Instagram: Vorsicht vor Schleichwerbung

Wer Bilder auf Instagram mit einem Link zum Hersteller versieht, muss sie als Werbung kennzeichnen. Ohne Hinweis handelt es sich um Schleichwerbung, entschied das Landgericht Hagen.

Ein Hashtag #ad reicht nicht aus, urteilten die Richter des OLG Celle.
Foto: Image Source – Corbis / Collage handwerk.com

Recht

Werbung auf Instagram muss eindeutig erkennbar sein

Wer auf Instagram bezahlte Beiträge veröffentlicht, muss sie eindeutig als Werbung kennzeichnen. Ein Hinweis mit dem Hashtag #ad reicht nicht aus, urteilte das Oberlandesgericht Celle.

Foto: bednarek photography
Anzeige

Sponsored Post

8 Tipps, wie Sie Instagram für Ihr lokales Business nutzen

Viele Unternehmen sind skeptisch, ob Instagram für ihr Business relevant ist. Warum Zeit, Arbeit und Geld in einen Social-Media-Kanal investieren, wenn die Follower nie zu zahlenden Kunden werden?

Tischlermeister Friedrich Schrader.
Foto: Denny Gille

Marketing und Werbung

Mehr Instagram-Reichweite: 3 Praxistipps vom Handwerker

Friedrich Schrader hat sich in kurzer Zeit ein großes Publikum auf Instagram aufgebaut. Hier verrät er, wie das gelingt.

Arbeitgebermarketing kann auch über Social Media-Apps wie Tiktok erfolgen.
Foto: gille

Arbeitgebermarketing

Mitarbeitersuche auf neuen Social-Media-Kanälen

Die Social-Media-Netzwerke Tiktok, Snapchat und Instagram sind bei jungen Leuten angesagt. Das können Sie für die Mitarbeitersuche nutzen.

Jesse Wiebe hat einen Weg gefunden, auf Instagram präsent zu sein, ohne ständig neue Inhalte posten zu müssen.
Foto: instagram.com/jessewie_photography/ (Screenshot)

Online Marketing

Diese Instagram-Strategie spart Ihnen Zeit und Aufwand

Sie wollen auf Instagram sein, haben aber keine Zeit ständig neue Bilder zu posten? Probieren Sie mal die Strategie des Fotografen Jesse Wiebe.

Foto: handwerk.com

Marketing und Werbung

Tipps und Tricks für Ihren Instagram-Erfolg

Sie wollen eine jüngere Zielgruppe erreichen? Instagram ist dafür ideal. Mit unseren Tipps für Fotos, Hashtags und mehr bauen Sie spielend Reichweite auf.

Der Business-Account von Instagram nutzt, kann den Account zum Beispiel über Facebook bearbeiten oder Beiträge bewerben.
Foto: Leupold

Online Marketing

Ein Muss für Unternehmen – der Instagram-Business-Account

Sie möchten Instagram gerne stärker für Ihr Marketing einsetzen? Mit unseren Tipps erfahren Sie, wie Sie sich einen Instagram-Business-Account anlegen und richtig nutzen können.

Den größten Anteil quer durch alle Altergruppen hat der Messenger-Dienst Whatsapp.
Foto: Hasloo Group - stock.adobe.com

Online-Studie

Social Media: Wer nutzt welchen Kanal?

Digital-Index: Whatsapp liegt bei allen Altersgruppen vorn, Facebook auf Platz zwei. Jüngere User nutzen auch Youtube, Instagram und Snapchat.

Mit einer lockeren Ansprache erzielt er gute Reichweiten.
Foto: Privat

Praxisstimme

Mit Aufnahmen aus dem Alltag punkten

Mit einer lockeren Ansprache seiner Fans punktet Lars Thies in den sozialen Netzwerken. Besonders bei Instagram ist seine Interaktionsrate hoch. Das freut ihn aus einem ganz bestimmten Grund.

Beschäftigt der Social-Media-Auftritt auch Ihren Betrieb?
Foto: Andrey_Arkusha - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Online Marketing

Nutzt Ihr Betrieb Social-Media-Netzwerke?

Facebook, Xing oder Instagram – für manchen Handwerker ist die Präsenz in den sozialen Netzwerken bald wichtiger als die eigene Website. Beschäftigt der Social-Media-Auftritt auch Ihren Betrieb?

Mitarbeitersuche über Social Media funktioniert nicht unbedingt für qualifizierte Kräfte.
Foto: Rawpixel Ltd.-stock.adobe.com

Fachkräftemangel

Mitarbeitersuche online: Zwei Betriebe berichten

Die Suche nach Fachkräften findet vor allem im Internet statt. Zwei Handwerksbetriebe machten gemischte Erfahrungen und gehen auch andere Wege.

Unter #lustaufhandwerk haben Handwerker bereits über 23.000 Beiträge auf Instagram veröffentlicht.
Foto: Denny Gille

Online Marketing

Wie Handwerker Lust auf Handwerk machen

Unter dem Hashtag #lustaufhandwerk zeigen Handwerker, wie viel Spaß ihnen die Arbeit in ihrem Beruf macht. Ziel: junge Talente begeistern.

Pro Tag gehen bei der Bielefelder Zimmerei ein bis zwei Anfragen über Tawk.to ein.
Foto: TippaPatt - stock.adobe.com

Online-Marketing

Meister im Live-Chat mit den Kunden

Meister Eugen Penner will bei seinen Kunden im Gedächtnis bleiben. Beim Online-Marketing setzt er auf verschiedene Kanäle – darunter ist auch ein Live-Chat.

Die Zimmerei Schenk Haus sucht mit kreativen Stellenanzeigen.
Foto: olly - stock.adobe.com

Kreative Stellenanzeigen

Gesucht: Cooler Typ für Hammerjob

Schenk Haus nutzt für seine Stellenanzeigen besondere Fotos und einen pfiffigen Slogan. Das Ziel: langfristiger Erfolg.

Handwerker haben viele Möglichkeiten Kunden in Internet zu erreichen. Welcher Kanal sich besonders eignet, hängt maßgeblich von der Zielgruppe ab.
Foto: ipopba - stock.adobe.com

Online Marketing

10 Tipps: So machen Handwerker im Netz auf sich aufmerksam

Viele Kunden, die einen Handwerker suchen, halten im Netz Ausschau. So machen Sie im Internet auf Ihren Betrieb aufmerksam und gewinnen Kunden.