Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Telekom

Telekom geht in die Preisoffensive

Das Telefonieren soll für Analog- und ISDN-Kunden bis zu 50 Prozent billiger werden ...

Auf dem deutschen Telefonmarkt ist die Telekom mit einer neuen Preisrunde in die Offensive gegangen. Sowohl für ISDN-Kunden wie auch für Nutzer des analogen T-Netzes sollen die Preise für Inlandsgespräche zum 1. März bis zu 50 Prozent sinken. Das kündigte die Telekom an.

Für ISDN-Kunden halbieren sich ab März die Inlandsgespräche in der Nebenzeit (18 Uhr bis 7 Uhr) auf sechs Pfennig pro Minute. Am Wochendende gilt dieser Preis sogar rund um die Uhr. Auch tagsüber wird das Telefonieren mit 18 Pfennig deutschlandweit bis zu 25 Prozent billiger. Außerdem werden die Tarifbereiche Regional und Deutschland zu einem Bereich zusammengefasst.

Auch Telekom-Kunden, die im analogen Netz telefonieren (rund 75 Prozent), kommen in den Genuß von kräftigen Tarifsenkungen. Hier verbilligen sich die Telefonate tagsüber auf 24 Pfennig (bisher 36 Pfennig). Der Freizeitarif wird werktags auf zwölf Pfennig abgesenkt. Unverändert bleibt der Abendtarif mit sechs Pfennig. Nachdem die Telekom ihr Tarif-Feuerwerk 2000 bereits Anfang Februar unter anderem für Auslandsverbindungen habe, folge jetzt die zweite Stufe, sagte Vorstandschef Ron Sommer: Telefonieren mit der Deutschen Telekom wird noch einmal günstiger und übersichtlicher. Mit ihren neuen Preisen nähert sich die Telekom in den Nebenzeiten immer mehr ihren Wettbewerbern an.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Preissteigerung bei Telefonaten

Preissteigerung bei Telefonaten

Das Telefonieren im deutschen Festnetz ist innerhalb des vergangenen Jahres um bis zu 1,3 Prozent teurer geworden. Die Mobilfunk-Preise und auch die Online-Kosten hingegen sind gesunken.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Internettelefonie

Telefonieren für einen Cent pro Minute

Eine neue Technik sorgt für fallende Telefongebühren: "Voice over IP". Was braucht man dafür, welche Anbieter gibt es, und lohnt sich die Investition schon jetzt?

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Mobilfunk

Purzelnde Minutenpreise

Telefongespräche vom Festnetz ins Mobilfunknetz dürften billiger werden. Sparfüchse jedoch telefonieren woanders.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Telefonrechnung mit Limit - kein Schutz

Kein Schutz vor hoher Telefonrechnung

Seit Jahresbeginn kann die Höhe der Telefonrechnung begrenzt werden, indem man seiner Telefongesellschaft eine Höchstgrenze für seine Rechnung mitteilt. Die Idee ist gut, funktioniert aber leider nicht. Wer sein Limit überschreitet, muss auch weiter zahlen.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.