Wie diese kleinen Roboter im Team komplexe Strukturen errichten können, wurde in einem Forschungsprojekt untersucht.
Foto: ICD/ITKE University of Stuttgart, Leder, Weber

Digitalisierung + IT

Können diese Mini-Roboter bald Bauwerke errichten?

Diese Maschinchen haben nur zwei Greifer und eine Rotationsachse. Doch wenn sie als Team auftreten, sollen sie komplexe Konstruktionen bauen können.

Auf der Abschlussveranstaltung berichten die Tischler von ihren Erfolgen.
Foto: Gille

Digitalisierung + IT

Digitalisierungswerkstatt: Tischler ziehen Bilanz

Nach einem Jahr intensiver Digitalisierungsarbeit haben die beteiligten Betriebe der Digitalisierungswerkstatt einige Erfolge erzielt.

Die Benennung eines Datenschutzbeauftragten soll künftig erst verpflichtend sein, sobald mehr als 20 Mitarbeiter regelmäßig mit der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten beschäftigt sind
Foto: Africa Studio - stock.adobe.com

Regelungen zu Datenschutzbeauftragten

Bundestag entlastet kleine Betriebe beim Datenschutz

Ein Datenschutzbeauftragter ist bislang Pflicht, wenn mindestens zehn Mitarbeiter personenbezogene Daten verarbeiten. Das soll sich ändern.

So gut wie dieser Schreibtisch könnte auch Ihr E-Mail-Postfach organisiert sein.
Foto: jackfrog - stock.adobe.com

Strategie

Postfach organisieren: So besiegen Sie die E-Mail-Flut!

Die E-Mails türmen sich im Posteingang. Sie verlieren Zeit, Übersicht und machen schneller Fehler. Schluss damit! So schaffen Sie Ordnung!

André Plagemann
Foto: Denny Gille

Digitalisierung + IT

Diesen Meister dürfen Kunden live verfolgen

Ein kleines Zeitfenster, ein pünktlicher Meister und die Kunden dürfen die Anfahrt live mitverfolgen. So macht André Plagemann Kunden glücklich.

Bisher haben deutsche Gerichte sehr unterschiedliche Antworten auf diese Frage gefunden.
Foto: fovito - stock.adobe.com

Datenschutz-Grundverordnung

DSGVO-Abmahnungen: Das sind die wichtigsten Urteile

Sind wettbewerbsrechtliche Abmahnungen wegen Verstößen gegen die DSGVO möglich? Hier sind die wichtigsten Urteile zu diesem Thema im Überblick.

„Ich habe mir gesagt: Egal womit wir künftig Geld verdienen. Ich will Spaß daran haben!“
Foto: Denny Gille

Digitalisierung + IT

Ein Smart Home mit grenzenlosen Freiheiten

Markus Morgret installiert Smart-Home-Lösungen, in denen nichts unmöglich scheint. Seine Kunden dürfen sogar selbst mittüfteln.

Der Markt an Softwareangeboten für Handwerker ist groß, eine Entscheidung zu treffen schwer. Hier einige Tipps vom Experten.
Foto: mycraftnote digital GmbH

Entscheidungshilfen in Richtung Digitalisierung

5 Tipps: So finden Sie die Software für Ihren Betrieb

Die Anforderungen an eine Software sind hoch, das Angebot vielfältig. Bevor Betriebe investieren, sollten sie diese 5 Punkte klären.

Timm Kröger (li.) und Bastian Hintz, Geschäftsführer bei Roter Kältetechnik
Foto: Katharina Wolf

Digitalisierung

Digitale Arbeitsabläufe entlasten Fachkräfte

Rechnungen automatisiert freigeben? Roter Kältetechnik setzt auf digitale Prozesse. So werden Ressourcen für die eigentlichen Aufgaben frei.

Emotet hat gelernt, Mailverkehr zu übernehmen und automatisiert weiterzuführen. Ziel: nichtsahnenden Nutzern Schadsoftware unterjubeln.
Foto: Patrick Daxenbichler - stock.adobe.com

IT-Sicherheit

Polizei warnt: Trojaner Emotet verfeinert Angriffsmasche

Um neue Opfersysteme zu infizieren, nutzt Emotet nun eine ausgefeilte Kommunikationsstrategie. Die Polizei rät: Sensibilisieren Sie Ihr Team.

Kaufmännische Prozesse rücken in den Fokus. Es geht um mehr Effizienz.
Foto: pressmaster - stock.adobe.com

Studie

Prozesse und Umsätze im Handwerk werden digitaler

Viele Handwerker wollen einer Studie zufolge in effizientere Prozesse durch Digitalisierung investieren. Auch digitale Märkte und Bezahlformen werden wichtiger.

Mit dem vom ZDH und BSI für Handwerker ntwickelten Routenplaner soll das gelingen.

IT-Sicherheit

Der schnellste Weg zu einer soliden IT-Sicherheit

Klar abgesteckte Ziele, keine Umwege, wohl dosierte Informationen. Dieser Routenplaner soll Handwerker zuverlässig cyber-sicher machen.

In 70 Prozent der Fälle zielten Cyberangriffe zuletzt auf Microsoft Office.
Foto: nexusby - stock.adobe.com

IT-Sicherheit

Das sind die beliebtesten Einfallstore für Cyberattacken

Über welche Wege verschaffen sich Cyberkriminelle am liebsten Zugang? Diese Statistik zeigt es auf einen Blick.

Die Badplaner Volker Echelmeyer (links) und Christoph Keßling führen das VR-System vor.
Foto: Denny Gille

Virtual Reality

Virtuelles Erlebnis: Dieser Betrieb begeistert Kunden!

Umsehen, frei bewegen, interagieren – so wird virtuelle Realität richtig real! Für diese Handwerker ist die Technik ein echtes Verkaufsargument.

Digitalisierung verändert auch Arbeitsprozesse im Handwerk.
Foto: PRODUCTION PERIG - Périg MORISSE-stock.adobe.com

Digitalisierung

Digitale Weiterbildung fördern lassen? So geht’s!

Die Arbeitsagentur unterstützt Qualifikationen für alle, deren Jobs überflüssig werden könnten. Kleine Betriebe profitieren besonders.

So soll das Projekt Fahrerleitsystem 4.0 Kosten beim Bau senken.
Foto: Youtube.com / VDMA Baumaschinen und Baustoffanlagen

Digitalisierung + IT

Zeitsparen auf der Baustelle mit erweiterter Realität

Das Forschungsprojekt Fahrerleitsystem 4.0 bringt die erweiterte Realität ins Führerhaus von Baumaschinen. Ziel: Zeit und Kosten sparen.

Fliesenlegermeiser Stefan Klöppel.
Foto: Privat

Craftnote in der Praxis

"Whatsapp-Ersatz für den Betrieb"

Ob Baustellendokumentation oder interne Kommunikation: Diese Betriebe testen zurzeit die App „Craftnote“. Sie sparen Zeit und vernetzen Baustelle und Büro.

Jedes dritte Unternehmen war laut Cyber-Sicherheits-Umfrage des BSI 2018 von IT-Sicherheitsvorfällen betroffen.
Foto: James Thew - stock.adobe.com

Digitalisierung + IT

BSI-Umfrage: Cyber-Angriffe 2018 in jedem dritten Betrieb

Wie ist es um die Cybersicherheit in deutschen Unternehmen bestellt? Die Cyber-Sicherheits-Umfrage des BSI liefert ein Lagebild.

Das BSI beobachtet ausgeklügelte Angriffsmuster.
Foto: Lasha Kilasonia - stock.adobe.com

Ransomware

BSI warnt vor gezielten Cyber-Attacken auf Unternehmen

Das ist die neue Qualität der Ransomware-Angriffe: Kriminelle infiltrieren Unternehmen über Spam-Mails, kundschaften sie aus und erpressen sie gezielt.

Was bereitet Ihnen bei der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung in ihrem Betrieb die meisten Probleme?
Foto: pathdoc - stock.adobe.com - Montage: handwerk.com

Umfrage

Umsetzung der DSGVO: Was bereitet Ihnen am meisten Probleme?

Bei der Umsetzung der DSGVO müssen Handwerker viele Details berücksichtigen. Was bereitet Ihnen die meisten Probleme?

Die E-Mails kommen aber nicht von der Stuttgarter Handwerkskammer.
Foto: Sergey Nivens - stock.adobe.com

Digitalisierung + IT

Handwerkskammer warnt vor gefälschten E-Mails

Sie werden per E-Mail darum gebeten, eine unbezahlte Rechnung nachzureichen und sollen dafür auf einen Link klicken? Das könnte ein Trick sein. So reagieren Sie richtig!