Foto: euthymia - fotolia.com

Fuhrpark

Diesel-Drama: Keine Entwarnung bei Fahrverboten

Städte mit schlechter Luft müssen etwas gegen zu hohe Dieselabgase tun – das gilt auch nach dem Diesel-Gipfel in Berlin. Mit Fahrverboten in Großstädten ist nach wie vor zu rechnen.

Foto: rdnzl - Fotolia.com

Recht

Betriebe erwarten mehr Bürokratie durch Gewerbeabfallverordnung

Mülltrennung ist für viele Handwerker eine Selbstverständlichkeit. Sauer sind die Betriebe jedoch wegen der Dokumentationspflichten der Gewerbeabfallverordnung! Was werden sie jetzt tun?

Foto: Ingo Bartussek - fotolia.com

Fuhrpark

Vertrauen Sie dem Diesel noch?

Drohende Fahrverbote, geheime Absprachen der Hersteller, immer mehr Rückrufaktionen – der Ärger mit dem Diesel nimmt kein Ende. Vertrauen Sie der Technik noch?

Foto: Aleix Cortadellas - Fotolia.com

Politik und Gesellschaft

Entsorgung von HBCD-Dämmplatten neu geregelt

Der Bundesrat hat eine dauerhafte Lösung zum Umgang mit HBCD-haltigen Dämmstoffabfällen beschlossen. Das Handwerk sieht die neuen Regeln grundsätzlich positiv, übt aber auch Kritik.

Foto: ©Hoda Bogdan - Fotolia.com

Politik und Gesellschaft

Reicht die gesetzliche Verjährungsfrist bei Baumängeln aus?

Manche Baumängel treten erst auf, wenn die gesetzliche Verjährungsfrist abgelaufen ist. Muss sie deshalb verlängert werden? Eine Studie liefert nun eine eindeutige Antwort.

Foto: pixelliebe - fotolia.com

Politik und Gesellschaft

Risikofaktor Staatstrojaner: Was kommt auf Handwerker zu?

Staatstrojaner, das bedeutet: Ermittler dürfen Computer und Smartphones künftig per Schadsoftware ausspähen. Ins Visier der Behörden werden Handwerker kaum geraten. Folgen könnte die Überwachung für sie jedoch haben.

Foto: handwerk.com-Redaktion

Politik und Gesellschaft

Geht der Staatstrojaner zu weit?

Ermittlungsbehörden dürfen selbst zum Hacker werden – bei Verdacht auf schwere Straftaten. Kritiker warnen vor den Folgen. Was sagen Sie: Geht der Zugriff per Staatstrojaner zu weit?

Foto: ©karepa - stock.adobe.com

Politik und Gesellschaft

Lieferengpässe bei Dämmstoffen: Das sind die Alternativen

Derzeit gibt es Lieferengpässe bei einigen Dämmstoffen. Das hat vor allem Folgen für das Dachdeckerhandwerk – aber es gibt Alternativen.

Foto: Ingo Bartussek - Fotolia.com

Politik und Gesellschaft

Lösung für Polystyrolabfälle rückt näher

Noch gelten die Übergangsregelungen für die Entsorgung von HBCD-haltigem Polystyrol. Jetzt hat das Bundeskabinett die Weichen für eine dauerhafte Lösung gestellt – schon im Sommer könnte es soweit sein.

Foto: Gille

Personal

Flüchtlinge beschäftigen ohne Risiko

Flüchtlinge rechtssicher einstellen, Abschieberisiko minimieren. Das geht. Worauf Betriebe achten sollten, erklärt unsere Fachkräfte-Expertin Svenja Jambo.

Foto: trahko - Fotolia.com

Politik und Gesellschaft

Wie weiter ohne Meister?

Was bedeutet ein Ende der Meisterpflicht für Handwerk und Gesellschaft? Zwei Fliesenleger und ein Wissenschaftler erklären die Welt der Meisterlosen.

Foto: Susanna Brunkhorst

Personal

Flüchtlinge im Handwerk: Wie groß ist das Abschieberisiko?

Bundesweit häufen sich Fälle, in denen Flüchtlingen während der Ausbildung die Abschiebung droht. Wie real ist diese Gefahr für das Handwerk?

Foto: handwerk.com-Redaktion

Politik und Gesellschaft

Was sagen Sie zur PKW-Maut?

Die EU-Kommission hat die deutsche PKW-Maut abgesegnet. 2019 soll sie kommen, kostet womöglich mehr als sie einbringt. Dafür sollen deutsche Autofahrer weiterhin nicht stärker finanziell belastet werden. Was halten Sie von der Maut?

Foto: FS-Stock - Fotolia.com

Recht

Fasten im Ramadan: Das sollten Arbeitgeber wissen

Ramadan, kein Thema für Betriebe? Doch! Denn auch im Handwerk arbeiten Muslime. Das Problem: Im islamischen Fastenmonat kann die Arbeitspflicht der Mitarbeiter mit deren Fastenpflicht kollidieren. Dann stecken Arbeitgeber in einem Dilemma - mit vier möglichen Lösungen.

Foto: Kara - Fotolia.com

Politik und Gesellschaft

Dauerhafte Lösung für Polystyrolabfälle in Sicht

Für die Entsorgung von HBCD-haltigem Polystyrol gelten derzeit Übergangsregelungen. Doch die laufen Ende des Jahres aus. Die Politik arbeitet deshalb an einer Lösung des Problems.

Foto: olly - fotolia.com

Politik und Gesellschaft

Meisterpflicht? „Ja!!!, Nein!!!“

Kaum ein Handwerksthema ist so umstritten wie die Abschaffung der Meisterpflicht. Da zofft sich nicht nur die Politik. Auch die Handwerker sind sich uneins, zeigen die Kommentare unserer Leser. Und was denken Sie?

Foto: Gaj Rudolf - Fotolia.com

Recht

Wenn Kunden mit der Kammer drohen

„Die Kammer hat gesagt …“? Wenn Kunden im Streit so argumentieren, dürfen Handwerker gelassen bleiben. Die Schlichtungsstellen der Handwerkskammern vermitteln in Konflikten – und feuern sie nicht an.

Foto: Robert Kneschke – Fotolia.com

Politik und Gesellschaft

Verbände fordern: Gebt den Meister wieder her!

Schwarzarbeit, Nachwuchsmangel, Dumpingpreise. Das habe die Abschaffung der Meisterpflicht im Fliesenlegerhandwerk verursacht. Verbände fordern, den Fehler zu korrigieren. Was denken Sie?

Foto: Elnur Amikishiyev - Fotolia.com

Politik und Gesellschaft

Gefährden europäische Normen die Sicherheit deutscher Bauwerke?

Der Streit um die europäischen Standards für Bauprodukte geht in eine neue Runde, denn die Bundesregierung verklagt die EU-Kommission. Im Fokus: Die Produktnormen für Holzfußböden und Sportböden. Doch es geht um deutlich mehr.

Foto: frittipix - Fotolia.com

Politik und Gesellschaft

Neue Aufwandsentschädigung für Schornsteinfeger

Das Anbringen von Heizetiketten ist für Bezirksschornsteinfeger nicht nur eine Pflicht, sie bedeutet auch Arbeit. Dafür bekommen sie seit April eine Aufwandsentschädigung. Doch die müssen Schornsteinfeger beantragen.