Foto: magele-picture - stock.adobe.com

Strategie

Vollmachten im Betrieb: Entscheiden Sie selbst, wer im Notfall einspringt

Wenn der Chef plötzlich ausfällt, müssen Vertreter einspringen. Wie Sie für den Ernstfall vorsorgen, hängt auch von der Rechtsform des Betriebes ab. Privat müssen sich Unternehmer separat absichern.

Foto: Astrid Funck

Strategie

Der Turbo-Unternehmer

Nico Robben ist kein Einzelkämpfer. Der junge Bauunternehmer setzt auf Vernetzung – und nutzt dafür seinen Heimvorteil. Dabei läuft vieles bereits digital.

Foto: agsandrew - stock.adobe.com

Digitalisierung + IT

Kundenberater Algorithmus: Keine Angst vor der Zukunft?!

Die Digitalisierung wirbelt den Markt auf. Mancher Handwerksbetrieb spürt das schon. Doch wie reagiert man richtig? Ein Handwerker-Netzwerk sucht Antworten.

Foto: Bischof & Broel

Interview

Fachkräfteformel: So geht Mitarbeitergewinnung!

Wie gelingt Mitarbeitergewinnung im Handwerk in Zukunft noch – trotz immer schärferem Wettbewerb durch die Industrie? Jörg Mosler hat dafür eine „Fachkräfteformel“ entwickelt.

Foto: ekaphon - stock.adobe.com

Strategie

Handwerker-Netzwerke: kleine Betriebe, große Schlagkraft

Risiko durch Digitalisierung? Gibt es. Viel größer aber sind die Chancen, sagt Malermeister Matthias Schultze. Das Handwerk müsse seine Macht nur richtig nutzen.

Foto: soupstock - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Nachfolge

Was soll mit Ihrem Betrieb passieren, wenn Sie zurücktreten?

Damit der Generationswechsel gelingt, ist eine längerfristige Planung erforderlich. Doch welches Nachfolgemodell favorisieren Sie zurzeit?

Foto: vladimirfloyd - stock.adobe.com

Strategie

Bei Fehlern hilft nur die Flucht nach vorn

Fehler passieren. Da aber auch der gute Ruf für Handwerksbetriebe wichtig ist, kommt es auf einen geschickten Umgang damit an. Was ist zu tun?

Foto: frank peters - stock.adobe.com

Zeit für Plan B

Wie geht es weiter – ohne genügend Fachkräfte?

Trotz aller Anstrengungen: Im Kampf um die Fachkräfte werden viele Betriebe künftig leer ausgehen, sagt handwerk.com-Autor Klaus Steinseifer. Er rät zum Umdenken – und zu einer anderen Strategie.

Foto: dbunn - stock.adobe.com

Panorama

Selbstständiger Handwerker? Arbeiten Sie doch für Obi

Naturgemäß ist der beste Kunde des Baumarkts der Heimwerker. Doch Obi sucht jetzt auch Unterstützung bei den Profis. Für 45 Euro pro Stunde. Kann das gutgehen?

Foto: Lars Zahner - stock.adobe.com

Strategie

Unsicherheit macht unselbstständig

Sicherheit ist einer der wichtigsten Antriebe von uns Menschen. Was tun wir nicht alles für unsere Sicherheit. Oder müsste es bei Mitarbeitern nicht eher heißen: Was lassen sie alles aus Angst weg?

Foto: THANIT - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Strategie

Worin werden Sie 2018 investieren?

Neues Jahr, neues Geld. Egal ob Neuanschaffung, Modernisierung oder Verstärkung: Gründe für Investitionen gibt es immer. Oder gönnen Sie Ihrem Konto lieber eine Verschnaufpause? Worin werden Sie 2018 investieren?

Foto: Andrey Popov - stock.adobe.com

Strategie

Diese 4 Denkfehler schaden Ihrem Betrieb!

Einkäufe beim Lieferanten, weil der Preis eine Schnapszahl ist, Frohsinn bei drohender Insolvenz – auch Handwerker-Chefs machen schwere Denkfehler. Lesen Sie hier, welche 4 sehr verbreitet sind und wie Sie diese erkennen.

Foto: Drobot Dean - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Kundenbindung

Wie wichtig ist Stammkundschaft für Ihren Betrieb?

Um ihn dreht sich alles. Der Kunde ist König, der Mittelpunkt allen Wirtschaftens. Da ist es doch gut, wenn man möglichst viele Stammkunden unter seinen Abnehmern hat. Oder? Wie wichtig ist Stammkundschaft für Ihren Betrieb?

Foto: ©gearstd - stock.adobe.com

Strategie

Zeitkillern auf der Spur mit der 80-20-Regel

Mit der 80-20-Regel entdecken Sie unproduktive Zeitfresser und Kostentreiber in Ihrem Betrieb – und können viele (problemlos) beseitigen.

Foto: xurzon - Fotolia

Strategie

Warum haben Sie eine Facebook-Seite?

Social-Media-Marketing ist kein Selbstzweck. Es bindet Kapazitäten und Zeit. Deswegen sollten Sie sich im Klaren sein, warum Sie eine Facebook-Seite haben und welchen Zweck sie erfüllt.

Foto: pholidito - stock.adobe.com

Umgang mit Kunden

Beraten statt Besserwissen

Wenn Kunden es besser wissen als er, sieht Handwerksmeister Thomas Schwer das gelassen – und setzt sein Wissen ein. Doch es gibt eine Ausnahme.

Foto: Drobot Dean Fotolia.com

Kommunikation

Verstehen Ihre Kunden oft nur "Bahnhof"?

Sprechen Sie als Handwerker nur „fachchinesisch“, versteht der Kunde Sie nicht. Trotzdem müssen Sie ihm erklären können, was Sie tun. 6 Tipps zeigen, wie Sie Missverständnisse und Ärger vermeiden.

Foto: christian isacu - nullnull3, Montage: Gille

Strategie

Die Tischlerei für kleine Räume

Kleine Haushalte, wenig Wohnraum – so entwickelt sich das Stadtleben. Doch wie baut man kleine Räume geräumig und repräsentativ aus? Diese Tischlerei zeigt es – in einem Hochhaus an der Hamburger Reeperbahn.

Foto: Ingo Bartussek - Fotolia.com

Digitalisierung + IT

Dienstliche Smartphones: "Mehrwert für Betrieb und Team"

In diesem Betrieb hat fast jeder Mitarbeiter ein dienstliches Smartphone: Nicht nur, weil die Zeiterfassung digital läuft. Das Unternehmen denkt dabei auch an künftige Bewerber.

Foto: Gajus - Fotolia.com

Strategie

Sind Sie auf den Notfall im Betrieb vorbereitet?

Fällt der Chef eines Betriebs plötzlich aus, kann alles zum Erliegen kommen. Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie vorsorgen. Und auch vermeintlich banale Dinge dokumentieren.