Lassen Sie sich impfen?
Foto: weyo - stock.adobe.com - Montage: handwerk.com

Personal

Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?

Die Grippesaison beginnt. Startschuss für Milliardenverluste durch wochenlange Krankheitsausfälle. Rüsten Sie sich dagegen? Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?

Sollten Sie die Umfrage nicht sehen können, folgen Sie einfach diesem Umfrage-Link, um teilzunehmen.

So wurde abgestimmt: Klicken Sie hier um das aktuelle Ergebnis der Umfrage zu sehen.

Hintergrund: 2,2 Milliarden Euro, das hatte das Rheinisch-Westfälische Wirtschaftsinstitut (RWI) einmal berechnet, kann eine Grippewelle die deutsche Volkswirtschaft kosten. Ähnlich hoch schätzte RWI-Ökonom die Kosten der vergangenen Grippesaison laut tagesschau.de ein. Im letzten Winter war der Krankenstand mit 165.500 Betroffenen wieder besonders hoch. 2018 wurde der Grippeschutz noch einmal verbessert. Haben die meisten Kassen im letzten Jahr nur den Dreifach-Impfschutz übernommen, wurden sie für die aktuelle Saison vom Gemeinsamen Bundesausschuss dazu verpflichtet, den wirksameren Vierfach-Impfstoff zu verwenden.

Im Unternehmermagazin Impulse rät Dr. Anette Wahl-Wachendorf vom Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte jedem, über eine Grippeschutzimpfung nachzudenken, unabhängig davon, ob man zur Risikogruppe gehöre oder nicht. Ihre Warnung: „Ob Chef oder Mitarbeiter: Grippepatienten können sich nicht mehr zur Arbeit schleppen – und fehlen nicht selten drei Wochen.“ Chefs könnten sich laut Dr. Wahl-Wachendorf zunächst selbst impfen lassen und beispielsweise bei einer Betriebsversammlung, durch Aushänge oder Impfaktionen die Impfrate unter den Mitarbeitern erhöhen.

Auch interessant:

Betriebliche Gesundheitsförderung leicht gemacht

Die gesetzlichen Krankenkassen haben Koordinierungsstellen für jedes Bundesland eingerichtet. Sie vermitteln kostenlose Beratungen. Ziel sind gesündere Mitarbeiter.
Artikel lesen >

400 Tage krank – und dennoch unkündbar?

Mehr als 400 Krankentage innerhalb von fünf Jahren! Doch die krankheitsbedingte Kündigung hat ein Gericht abgeschmettert. Der Grund: keine negative Prognose. Wie ist das möglich?
Artikel lesen >

Podcast

hörWERK: Wie das Handwerk mobil bleibt!

Was tun in der Diesel-Krise? Einen Überblick über die Alternativen im Handwerk bietet die zweite Folge des Podcasts hörWERK.

Betriebsausgaben

Zahlen Sie Ihren Mitarbeitern Weihnachtsgeld?

Weihnachten steht vor der Tür – und manches Unternehmen überrascht seine Mitarbeiter mit einer Extraportion Geld in der Lohntüte. Wie ist es bei Ihnen? Leisten Sie sich Weihnachtsgeldzahlung?

Umfage

Welches Gesetz nervt Sie am meisten?

Ob Datenschutz, Mindestlohn oder Arbeitszeit – Handwerksunternehmer müssen im Arbeitsalltag diverse Gesetze und Vorschriften beachten. Welche dieser Vorgaben nervt Sie am meisten?

Panorama

Was würde Ihnen die Vorweihnachtszeit erleichtern?

Urlaube drohen, Papierkram ist abzuarbeiten und noch kein Geschenk besorgt. Vor Weihnachten steigt der Stresspegel. Was würde Ihnen die Zeit erleichtern?