Wer die Zahlung von Rechnungen nicht konsequent einfordert, verliert irgendwann sein Geld.
Foto: stefanocar_75 - stock.adobe.com - Montage: handwerk.com

Forderungsmanagement

Wie gut ist Ihr Mahnwesen?

Die Arbeit ist getan, das Geld hart verdient – doch manche Kunden zögern die Zahlung schmerzlich hinaus. Ist das auch bei Ihnen so? Wie gut ist Ihr Mahnwesen?

Sollten Sie die Umfrage nicht sehen können, folgen Sie einfach diesem Umfrage-Link um teilzunehmen.

Auch interessant:

Inkasso: Auf der Jagd nach dem Kleckerbetrag

Wenn Betriebe auf ihren Rechnungen sitzenbleiben, beginnt eine ungeliebte Arbeit. Die gute Nachricht: Es gibt eine Alternative zum eigenen Inkasso – auch bei Kleinbeträgen.
Artikel lesen >

Alte Forderungen: 50/50-Deal für aussichtslose Fälle

Wieviel sind 50 Prozent von Nichts? Die überraschende Antwort: Womöglich eine ganze Menge. Vielleicht sollten Sie sich alte Forderungen ansehen, die Sie längst abgeschrieben haben.
Artikel lesen >
Vereinbaren Sie mit Ihren Kunden Anzahlungen?
Foto: Gerisch - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

1-Klick-Umfrage

Vereinbaren Sie mit Ihren Kunden Anzahlungen?

Können Kunden nicht zahlen, kann das für Betriebe schnell selbst zum Problem werden. Sichern Sie sich ab, indem Sie mit Kunden Anzahlungen vereinbaren?

Setzen Sie auf bezahlte Überstunden um mehr Aufträge abarbeiten zu können?
Foto: B.Stefanov - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Personal

Setzen Sie auf bezahlte Überstunden für Ihre Mitarbeiter?

Viele Aufträge, zu wenig Personal. Dabei könnten Ihre Mitarbeiter 48 Stunden pro Woche arbeiten, wenn die Motivation stimmt. Hand aufs Portemonnaie: Setzen Sie auf bezahlte Überstunden?

Welche Personalstärke passt zu Ihren Zielen?
Foto: Musicman80 - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Strategie

Wollen Sie wachsen?

Klein und flexibel oder groß und schlagkräftig: Die Betriebsgröße ist ein Erfolgsfaktor für manches Ziel und Geschäftsmodell. Wollen Sie wachsen?

In unserer aktuellen Umfrage wollen wir deshalb wissen, ob Sie in Ihrem Betrieb die Arbeiten Ihrer Mitarbeiter aktuell erfassen?
Foto: igishevamaria - stock.adobe.com - Montage: handwerk.com

Umfrage

Erfassen Sie die Arbeitszeit Ihrer Mitarbeiter?

Arbeitgeber sollen laut einem EuGH-Urteil künftig die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter dokumentieren müssen. Wie sieht es bei Ihnen aktuell aus: Erfassen Sie die tägliche Arbeitszeit Ihrer Mitarbeiter?

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.